Das Team

Andreas Busen hat 2016 in Hamburg mit einer Arbeit über Solidarität seinen Dr.phil. erworben. Nach einigen Umwegen ist er inzwischen auf einer unbefristeten Mitarbeiterstelle am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Hamburg gelandet, wo er Lehre für angehende Politikwissenschaftler:innen und Lehrkräfte anbietet. In seiner Freizeit forscht er zu Methoden der politischen Theorie und Ideengeschichte, republikanischem politischen Denken, Solidarität, sowie politiktheoretischen Perspektiven auf Kinder und Kindheit. [Zu den Beiträgen von Andreas]

Anna Meine ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Internationalen Vergleich und Politische Theorie am Seminar für Sozialwissenschaften in Siegen. Sie forscht aktuell zu Unabhängigkeitsbewegungen und insbesondere zur Frage, was politische Unabhängigkeit in der Gegenwart (noch) bedeutet. Darüber hinaus interessiert sie sich für vielfältige Fragen rund um Souveränität, Legitimität, Demokratie und Bürgerschaft im Staat und jenseits des Staates. In ihrer Dissertation Komplementäre Bürgerschaften lotet sie z.B. Möglichkeiten und Grenzen mehrfacher Bürgerschaften aus. [Zu den Beiträgen von Anna]

Ann-Kathrin Koster ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe „Technik, Macht und Herrschaft“ am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft/Wissenschaftszentrum Berlin und beschäftigt sich dort mit Künstlicher Intelligenz aus einer demokratietheoretischen Perspektive. Von 2020 bis 2022 war sie Promotionsstipendiatin am Schaufler Lab der Technischen Universität Dresden. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der Demokratietheorie, der feministischen und postkolonialen Theorie sowie des Wechselverhältnisses von (digitaler) Technik und Demokratie. [Zu den Beiträgen von Ann-Kathrin]

Caner Doğan ist Stipendiat der Graduiertenförderung der RWTH Aachen und wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Politische Theorie und Ideengeschichte in Aachen. In seiner Dissertation beschäftigt er sich mit einer politischen Theorie der Meinung vor dem Hintergrund heutiger Wissensgesellschaften und epistemologischen Ansätzen der politischen Theorie. Ansonsten interessiert er sich für realistische politische Theorien, Fragen der politischen Ökologie und für das Verhältnis von Religion und Politik.

Katja Reuter ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl für Demokratieförderung und Digitalpolitik an der staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt. Zuvor hat sie an der FU Berlin Politikwissenschaft studiert. In ihrer Dissertation beschäftigt sie sich mit Vorstellungen von Öffentlichkeit und Gegenöffentlichkeit in radikaldemokratischen Theorien und welche Auswirkungen die Digitalisierung auf diese hat. [Zu den Beiträgen von Katja]

Manon Westphal ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Politische Theorie mit dem Schwerpunkt Politik und Religion an der Universität Münster. Manon wurde mit einer Dissertation zu den institutionellen Implikationen agonaler Demokratietheorie promoviert. Sie interessiert sich für politische Herausforderungen von Pluralismus, normativem Dissens und Institutionengestaltung. Aktuell arbeitet sie zum politischen Kompromiss und zu realistischer politischer Theorie. [Zu den Beiträgen von Manon]

Oliver Weber hat in Mannheim und Regensburg Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre studiert. An der TU Darmstadt arbeitet er seit Mitte 2022 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Politische Theorie und Ideengeschichte an einem Dissertationsprojekt zur Ideengeschichte des frühliberalen Eigentumsbegriffs – und den politischen Aporien, die ihm die aufklärerische Geschichtsphilosophie aufgelastet hat. Seine bisherigen Forschungen bewegen sich im Feld der politischen Ökonomie des Republikanismus.

Ragna Verhoeven ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS) und assoziiertes Mitglied des Graduiertenkollegs „Geschlecht als Erfahrung“ an der Universität Bielefeld. In ihrer Dissertation beschäftigt sie sich mit dem Spannungsverhältnis zwischen Konflikt und Verbindendem in Radikalen Demokratietheorien. Dabei geht es darum radikaldemokratische Bindungskräfte offen zu legen. Sie studierte im deutsch-französischen Zweig „Internationale und Europäische Governance“ an der Universität Münster und der Sciences Po Lille, Frankreich. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie für ein Jahr an der Professur für Politische Theorie an der Universität Münster und im Forschungsverbund „Kulturen des Kompromisses“. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der Demokratietheorien (vor allem Radikale Demokratietheorien), Postkolonialen Theorien (insbesondere Gayatri Chakravorty Spivak) und Feministischen Theorien.

Sebastian Huhnholz ist Privatdozent an der LMU München, studierte Sozialwissenschaften an der HU Berlin, arbeitete dort am Sonderforschungsbereich 644 „Transformationen der Antike“ und ist Akad. Rat a.Z. am Arbeitsbereich Politische Ideengeschichte und Theorien der Politik der LUH (derzeit beurlaubt), den er von 2020 bis Herbst 2022 kommissarisch leitete. Seither vertritt er die Professur für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Erlangen (FAU). Sebastian lebt in Hamburg, wurde an der LMU über US-amerikanische Imperiumsdiskurse promoviert und habilitierte sich über die Ideengeschichte demokratischer Staatsfinanzierung. [Zu den Beiträgen von Sebastian]

Svenja Ahlhaus ist Juniorprofessorin für Politische Theorie an der Uni Münster. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Politische Theorie der Universität Hamburg und wurde dort 2018 mit einer Arbeit über Mitgliedschaftspolitik und die „Die Grenzen des Demos“ promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Demokratietheorie, Religion und Politik, der Internationalen Politischen Theorie und der Politischen Theorie des Mensch-Tier-Verhältnisses. [Zu den Beiträgen von Svenja]

Theresa Gerlach ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Bonn. Ihr Dissertationsprojekt beschäftigt sich mit den ethisch-politischen Grundlagen agonaler Demokratietheorien. Darüber hinaus interessieren sie insbesondere demokratietheoretische Ideen zu Öffentlichkeit, gesellschaftlichem Zusammenhalt und den motivationalen Anforderungen liberal-demokratischer Gemeinwesen. [Zu den Beiträgen von Theresa]

Thorsten Thiel ist Professor für Demokratieförderung und Digitalpolitik an der Universität Erfurt. Zuvor war er Forschungsgruppenleiter am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft / Wissenschaftszentrum Berlin, Koordinator des Leibniz-Forschungsverbunds „Krisen einer globalisierten Welt“und Postdoc am Frankfurter Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“. Er hat zu Republikanismus und Europäischer Integration promoviert und arbeitet heute zu Fragen des digitalen Strukturwandels von Politik und Gesellschaft und den damit einhergehenden Herausforderungen für die Demokratie. [Homepage ThorstenZu den Beiträgen von Thorsten]

Tobias Albrecht ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Politische Theorie mit dem Schwerpunkt Politik und Religion an der Universität Münster. Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum „Normative Ordnungen“ der Goethe-Universität Frankfurt am Main. In seiner Dissertation Handeln und Kritik hat Tobias versucht das politische Denken Hannah Arendts mit der kritischen Gesellschaftstheorie Theodor W. Adornos ins Gespräch zu bringen. In seinem Habilitationsprojekt beschäftigt er sich mit dem Verhältnis von Demokratie(theorie) und Bildung [Zu den Beiträgen von Tobias]

Verena Frick ist Akademische Rätin a. Z. am Lehrstuhl für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Göttingen. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Politische Bildung an der Universität Erfurt und Promotionsstipendiatin des Cusanuswerks. Verena wurde an der Universität Erfurt mit einer Arbeit zu den Staats- und Verfassungsdebatten der Staatsrechtslehre promoviert. Sie arbeitet derzeit an einem Habilitationsprojekt zur Politischen Theorie der Stadt und beschäftigt sich daneben mit Theorien des Konstitutionalismus, dem Verhältnis von Politik und Recht sowie aktuellen Fragen der Demokratietheorie. [Zu den Beiträgen von Verena]

Vincent August ist Gastprofessor an der HU Berlin und leitet zugleich die Forschungsgruppe „Ökologische Konflikte“. Zuvor war er u.a. in der Theorie der Politik (HU Berlin), am WZB und an der UC Berkeley tätig. Seine Arbeiten zeichnen sich durch die Verknüpfung der Politischen Theorie und  Ideengeschichte mit der Soziologie aus. Bereits 2013 erschien seine Studie über Transparenz. Danach promovierte er über den Aufstieg des Netzwerk-Denkens in der Spätmoderne. Aktuell arbeitet er an einer Theorie demokratischer Konflikte in der Spätmoderne. [Zu den Beiträgen von Vincent]

In der Vergangenheit wurde das Team zudem durch Andreas Antic, Angela Marciniak, Christian Volk, Cord Schmelzle, Daniel Voelsen, Eva Marlene Hausteiner, Jakob Huber, Ingmar Hagemann, Jens Olesen, Maike Weißpflug, Susanne Schmetkamp und Ulrike Spohn unterstützt.

Das Redaktionsteam erreicht ihr am besten, wenn ihr uns eine E-Mail an die Adresse team [at] theorieblog.de schickt. Wir freuen uns immer über jede Art von Hinweisen und Feedback!

GastautorInnen

Zu unserer großen Freude gibt es eine ganze Reihe von Leuten, die mit Gastbeiträgen das inhaltliche Programm des Theorieblog erweitern. Wir freuen uns immer sehr über neue AutorInnen! Dazu haben wir hier unseren „Leitfaden für Gastbeiträge“ mit den wichtigsten Informationen.

Und hier die Liste unserer bisherigen Gastautoren:

Adam Fusco, Agatha A. Slupek, Alban Werner, Alex Holznienkemper, Alexander Gallus, Alexander Struwe, Alexander Wohnig, Alexandra Kemmerer, Alexandra Scheele, Amadeus Ulrich, Amina Nolte, Amir Mohseni, Anastasiya Kasko, André Brodocz, André Häger, André Rathfelder, Andrea Härtel, Andreas Braune, Andreas Cassee, Andreas Folkers, Andreas Lotz, Andreas Oldenbourg, Anja Görnitz, Ann-Kathrin Koster, Anna Fünfgeld, Anna Holzscheiter, Anna Schwenk, Anna-Maria Kemper, Annalena Mittlmeier, Anne Schult, Annette Förster, Anton Haffner, Armin Bernsee, Arnd Pollmann, Astrid Hähnhlein, Astrid Séville, Barbara Hahn, Bastian Ronge, Benjamin C. Seyd, Benjamin Ewert, Benjamin Wilhelm, Berenike Prem, Bernd Ladwig, Berthold Franke, Berthold Vogel, Bianca Sola Claudio, Brigitte Bargetz, Burkhard Conrad, Carlos Becker, Carlotta Voß, Carola Westermeier, Carolin Müller, Caroline Fehl, Carsten Flaig, Caspar Hirschi, Christel Fricke, Christian Aldenhoff, Christian E. W. Kremser, Christian Kreuder-Sonnen, Christian Neuhäuser, Christine Tiefensee, Christine Unrau, Christoph Brendel, Christoph Möllers, Clara Maier, Claudia Fabo, Claudia Landwehr, Clelia Minnetian, Clemens Boehncke, Conrad Lluis Martell, Cornelius Moriz, Damian Nussbaumer, Daniel Gaus, Daniel Jacob, Daniel Lambach, Daniel Lieb, Daniel Staemmler, Dannica Fleuß, David Bockelt, David Leopold Winterhagen, David Terwiel, Dennis Rudolf, Dina Gusejnova, Dirk Jörke, Dominik Buhl, Doro Gädeke, Eike Gräf, Elena Buck, Emanuel Richter, Esther Neuhann, Eva Odzuck, Eva Tolasch, Eva-Maria Schäfferle, Eva-Sophie Mörschel, Evelyn Sandri, Fabian Marx, Fabian Wenner, Fabio Wolkenstein, Falko Schmieder, Fares Kharboutli, Feline Tecklenburg, Felix Anderl, Felix Breuning, Felix Ekardt, Felix Gerlsbeck, Felix Heidenreich, Felix Kersting, Felix Koch, Felix Steilen, Florian Eyert, Florian Geisler, Florian Hoffmann, Floris Biskamp, Francesca Barp, Frank Adloff, Frank Nullmeier, Franziska Dübgen, Frauke Höntzsch, Freda von dem Bussche, Frieder Vogelmann, Gabriel Wollner, Georg Simmerl, Georg Zenkert, Gregor Ritschel, Grit Strassenberger, Grit Straßenberger, Hanna Hoffmann-Richter, Hannah Riede, Hannah Schmidt-Ott, Hans Cord Hartmann, Hans Gutbrod, Hans-Jörg Sigwart, Harald Bluhm, Harald Teßmer, Heidi Salaverría, Heike Mauer, Helene Gerhards, Helmut König, Henrik Lebuhn, Hermann-Josef Große Kracht, Holger Zapf, Hubertus Buchstein, Iman Al Nassre, Ina Kerner, Inken Behrmann, Isabelle-Christine Panreck, Jan Brezger, Jan Christoph Suntrup, Jan Gawron, Jan Gehrmann, Jan Obracaj, Jan Philipp Schewe, Jan Rohgalf, Jan-Werner Müller, Janina Sombetzki, Janne Mende, Jannik Oestmann, Jannik Waidner, Janosch Prinz, Janosik Herder, Jasmin Behrends, Jean Louise Cohen, Jeanette Ehrmann, Jeanette Ehrmann, Jens Hacke, Joachim Blatter, Joana Hofstetter, Johannes Haaf, Johannes Marx, Johannes Schulz, Johannes Schulz, Jonas Knatz, Jonas Lang, Jonas von Bockel, Jonathan Eibisch, Juergen Portschy, Julian Culp, Julian Nicolai Hofmann, Julius Wolf, Jürgen Förster, Jürgen Unger-Sirsch, Justo Serrano Zamora, Karin Rolle, Karina Korecky, Karlfriedrich Herb, Karsten Fischer, Karsten Schubert, Katharina Kaufmann, Katharina Liesenberg, Kathrin Morgenstern, Katia Backhaus, Katja Reuter, Katrina Forrester, Kerstin Andermann, Kerstin Kock, Konstantin Rückert, Laetitia Ramelet, Laila Riedmiller, Lars Distelhorst, Laura Gorriahn, Laura Schon, Laura von Allwörden, Lea Watzinger, Lennart Riebe, Leon Schettler, Leonhard Riep, Leonie Holthaus, Lisa Herzog, Liza Mattutat, Lorina Buhr, Luca Hemmerich, Luise Müller, Lukas Gomber, Lukas Stolz, Lukasz Dziedzic, Luzia Sievi, Magdalena von Drachenfels, Maik Herold, Maik Wöhlert, Malte Miram, Manon Westphal, Manuel Kautz, Manuel Schulz, Manuel Winkelkotte, Marc Blüml, Marcel Vondermaßen, Marco Meyer, Marco Schendel, Marcus Llanque, Mareike Gebhardt, Maria Befeldt, Marie Wachinger, Marieluise Mühe, Marius Hildebrand, Markus Baum, Markus Kasseckert, Markus Patberg, Markus Rieger-Ladich, Markus Rutsche, Marlon Barbehön, Martin Beckstein, Martin Ebeling, Martin G. Maier, Martin Hauff, Martin Ingenfeld, Martin Nonhoff, Martin Sticker, Mathias Albert, Matthias Bohlender, Matthias Hansl, Matthias Heil, Matthias Leanza, Matthias Lemke, Matti Traußneck, Maurice Weller, Michael Hein, Michael Zürn, Michel Dormal, Miriam Ronzoni, Mirjam Künkler, Moritz Kuester, Moritz von Stetten, Mounir Zahran, Nabila Abbas, Nerges Azizi, Nicole Deitelhoff, Niels Hegewisch, Niklas Dummer, Nils Stockmann, Nina Eggers, Oliver Eberl, Oliver Flügel-Martinsen, Oliver Hidalgo, Oliver Lembcke, Oliver Weber, Oliviero Angeli, Patrick Samtlebe, Paul Sörensen, Paula Helm, Peter Niesen, Peter Seyferth, Philip Manow, Philip Wallmeier, Philipp Wagenhals, Philippe van Parijs, Rafael Alvear, Rainer Schmalz-Bruns, Regina Kreide, Regina Schidel, Reinhard Mehring, Reinhard Mehring, Richard Bourke, Richard Gebhardt, Rieke Trimcev, Robert Brumme, Robert Lepenies, Robin Celikates, Roman Yos, Rufus Busse, Sabine Hohl, Sabrina Engelmann, Samuel Salzborn, Sara Gebh, Sassan Gholiagha, Sebastian Berg, Sebastian Dute, Sebastian Schindler, Sebastian Stier, Sebastian Thieme, Sebastian Weirauch, Sergej Seitz, Silke Schneider, Simon Clemens, Simon Derpmann, Simon Egbert, Simon Unger, Skadi Krause, Sophie Klimis, Stefan Kroll, Stefan Matern, Stefan Meyer, Stefan Schlegel, Stefan Skupien, Stefan Vennmann, Stefan Wallaschek, Stefan Wedermann, Stephan Schlak, Steven Schäller, Susanne Martin, Susanne Schmetkamp, Svea Balzer, Sven Altenburger, Tamara Jugov, Thamy Pogrebinschi, Thea Riebe, Theresa Gerlach, Thomas Biebricher, Thomas Clark, Thomas Rixen, Thomas Saretzki, Thomas Saretzki, Thomas Wild, Thorsten Hüller, Till Breyer, Till Hahn, Tim König, Tim Neu, Tim Wihl, Timm Graßmann, Tine Stein, Tobias Adler-Bartels, Tobias Albrecht, Tobias Haas, Tobias Müller, Tobias Schottdorf, Tom Mannewitz, Ulf Bohmann, Ulf Tranow, Ulrich Hofmeister, Ulrike Höppner, Valentin Jeutner, Vanessa Ossino, Veith Selk, Verena Frick, Victor Galdino, Victor Kempf, Voelkerrechtsblog, Volker Heins, Walter Ötsch, Waltraud Meints-Stender, Wolf Schünemann, Wolfgang Knoebl, Wulf Loh, Yascha Mounk