CfP Normative Aspects of International Trade Agreements

Die Zeitschrift Moral Philosophy and Politics (MOPP) sucht Beiträge für ein Sonderheft zu normativen Aspekten von Handelsabkommen. Als Gastherausgeber für dieses Heft fungiert Valentin Beck von der Freien Universität Berlin. Beiträge können bis zum 31.10. 2017 eingereicht werden. Der Call for Papers und alle weiteren Details finden sich hier (unten auf der Seite).

Weiterlesen

CfA: 4 Promotionsstelle am Graduiertenkolleg “Integrating Ethics and Epistemology of Scientific Research”

An der Leibniz Universität Hannover und der Universität Bielefeld sind 4 Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen zur Promotion (65% TV-L 13) im Bereich Wissenschaftsethik und/oder Wissenschaftsphilosophie zum 01. Oktober 2017 zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 28. Mai 2017. Die Stellen sind im Graduiertenkolleg GRK 2073 “Integrating Ethics and Epistemology of Scientific Research” angesiedelt. Alle weiteren Informationen finden sich auf der Webseite des Kollegs.

Weiterlesen

CfP: Marx Kongress 2017 in Trier

Nachdem Trier seinem allseits beliebten Gründer Nero 2016 ein Gedenkjahr gewidmet hat, ist 2017 nun Marx-Jahr an der Mosel. Dies bildet nicht nur für die Volksrepublik China den Anlass der Stadt ein Marx-Standbild in Bismarckgröße zu verehren, sondern wird auch vom Rosa Salon Trier und den dortigen Falken dazu genutzt, einen spannenden Kongress zur Frage der Aktualität des marxschen Werks zu veranstalten. Der Kongress findet vom 11.-14. Oktober an der Universität Trier statt, der Call for Papers läuft noch bis zum 30.04. Alle weiteren Informationen finden sich hier.

Weiterlesen

W2 Politische Theorie in Trier

An der Universität Trier ist eine W2-Professur für Politische Theorie ausgeschrieben. Die Professur soll das Fach in seiner ganzen Breite vertreten, erwartet werden jedoch Forschungsschwerpunkte im Bereich von Theorie und Praxis der Demokratie, insbesondere zu politischer Partizipation und Kommunikation sowie deren Veränderungen unter den Bedingungen der Digitalisierung. Berwerbungen können bis zum 28.04.2017 erfolgen. Alle Details finden sich hier. Und wer sich vorab mit Land und Leuten sowie den Begebenheiten vor Ort vertraut machen möchte, dem sei die ebendortige Tagung der Theoriesektion nächste Woche empfohlen.

Weiterlesen

Programm der DNGPS Fachtagung 2017

Vom 22. bis 24. März findet an der Humboldt Universität zu Berlin die diesjährige Fachtung der Deutschen Nachwuchsgesellschaft für Politik- und Sozialwissenschaften statt. Neben sieben Panels wird es eine Keynote von Oliver Marchart (Wien) und einen Workshop zum wissenschaftlichen Publizieren mit Barbara Budrich (Verlag Barbara Budrich) geben. Das Komplette Programm lässt sich hier nachschlagen.

 

Weiterlesen

(Updated 19.01.) CfA: Juniorprofessur (Witten/Herdecke)

Im ursprünglichen Post gab es einen Tippfehler im Datum der Deadline (es ist der 29.02., nicht der 20.02.). Zudem hat uns das Dekanat gebeten, darauf hinzuweisen, dass Bewerbungen vorzugweise per E-Mail (als ein PDF-Dokument an schwarz@uni-wh.de) eingereicht werden sollen. Die Änderungen finden sich auch noch einmal unten in der Ausschreibung:

Die Fakultät für Kulturreflexion der Universität Witten/Herdecke schreibt eine Juniorprofessur für politische Theorie aus. Zum 01. September 2016 werden Kandidat*innen gesucht, die zur Politikfeldanalyse und der Schnittstelle Philosophie/Ökonomie arbeiten. Bewerbungen werden bis zum 20. 29. Februar 2016 erbeten. Im Folgenden kommt der Text der Ausschreibung.

Die Fakultät für Kulturreflexion – Studium fundamentale der Universität Witten/Herdecke schreibt zum 1. September 2016 eine Juniorprofessur für politische Theorie aus. Die Professur soll sich in Forschung und Lehre mit der politischen Theorie unter besonderer Berücksichtigung der Politikfeldanalyse und der Schnittstelle zur Philosophie und Ökonomie beschäftigen.

Voraussetzungen einer Bewerbung sind Promotion und ein dezidiertes Interesse an Vernetzung in Wissenschaft und Praxis sowie an interdisziplinärer und intellektueller Forschung und Lehre.

Die Universität Witten/Herdecke lebt den Vielfaltsgedanken ausdrücklich (www.uni-wh.de/diversity). Sie verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern und berücksichtigt die Kompetenzen und Besonderheiten, die diese z.B. aufgrund ihres Alters oder ihrer körperlichen Konstitution mitbringen.

Eine Erhöhung des Frauenanteils am wissenschaftlichen Personal wird proaktiv angestrebt.

Die Universität Witten/Herdecke ist eine Universität in privater Trägerschaft und mit staatlicher Anerkennung, die sich mit den drei Fakultäten für Gesundheit, Wirtschaft und Kulturreflexion – Studium fundamentale dem Humboldtschen Bildungsideal, der interdisziplinären und international vergleichbaren Forschung, der praxisnahen Lehre, wissenschaftlichen Dienstleistung und mit all dem der gesellschaftlichen Verantwortung verschrieben hat.

Bewerbungen werden mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis) bis zum 29. Februar 2016 an Prof. Dr. Dirk Baecker, Dekan der Fakultät für Kulturreflexion – Studium fundamentale, Universität Witten/Herdecke, Alfred-Herrhausen-Str. 50, D-58448 Witten, erbeten.

Bewerbungen werden mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis) bis zum 29. Februar 2016 wie folgt erbeten:
Vorzugsweise per E-Mail an schwarz@uni-wh.de (Anlagen bitte in einer pdf.-Datei zusammenfassen) oder postalisch an Prof. Dr. Dirk Baecker, Dekan der Fakultät für Kulturreflexion – Studium fundamentale, Universität Witten/Herdecke, Alfred-Herrhausen-Str. 50, D-58448 Witten.

Weiterlesen

CfP: Konferenz der International Development Ethics Association in Istanbul

Vom 23.-26. Juni tagt die International Development Ethics Association (IDEA) nächstes Jahr in Istanbul zum Thema “Anti-Corruption and Democratic Development“. Die Deadline für den Vorschlag von Panels ist der 15.11., für das Einreichen von einzelnen Papieren der 01.12.2015. Alle weiteren Informationen finden sich auf der Website der Konferenz.

Weiterlesen

Nachwuchskonferenz in Frankfurt: Challenging Collectivities

Ende Oktober findet in Frankfurt am Main die Nachwuchskonferenz “Challenging Collectivities” statt, auf deren Call for Papers wir bereits im Januar hingewiesen hatten. Wer sich nun davon überzeugen möchte, was bei dem Call herausgekommen ist, kann dies vom 29.10. bis 31.10. auf dem Campus der Goethe-Universität tun. Alles Weitere findet sich auf der Konferenz-Homepage.

Weiterlesen

CfA: Tenure Track Assistant/Associate Professor Political Theory in Groningen

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles: An der Universität Groningen ist eine Tenure-Track-Position als Assistant bzw. Associate Professor für Politische Theorie ausgeschrieben; das ist die Art Nachricht, die wir gerne häufiger vermelden würden. Bewerbungen werden bis zum 29.11.2015, 23:59 Uhr angenommen, niederländischer Zeit (die aber, Gott sei Dank, der deutschen entspricht). Alle weiteren Informationen finden sich hier.

Weiterlesen

CfP: Panel zu Kritik und Sicherheit beim DVPW-Kongress 2015

Unter dem Titel “Bitte verhalten Sie sich ruhig. Die Praxis der Kritik und die Politik der Sicherheit” veranstalten Ingmar Hagemann, Matthias Lemke und Henrik Schillinger ein Panel zum Verhältnis von Kritik und Sicherheit im Rahmen des DVPW-Kongresses, der vom 21.-25. September in Duisburg stattfindet. Wie aus dem Call hervorgeht, freuen sich die Veranstalter vor allem auf Vorschläge, die theoretische und empirische Perspektiven kombinieren. Die Deadline für Bewerbungen ist der 28.02., alle weiteren Details finden sich im Call for Papers.

Weiterlesen