CfP: Klimawandel und Gesellschaftskritik (Oldenburg)

Vom 20. bis zum 22. Mai 2022 findet an der Universität Oldenburg ein interdisziplinärer Kongress zum Thema „Klimawandel und Gesellschaftskritik“ statt. Abstracts für einzelne Beiträge oder Panelvorschläge können noch bis zum 20. Februar 2022 per E-Mail an kongress@asta-oldenburg.de geschickt werden. Den ausführlichen Call findet ihr hier.

 

 

 

Weiterlesen

CfA: Graduiertenkolleg „Contradiction Studies“ (Bremen)

Im neuen DFG-Graduiertenkolleg „Contradiction Studies“ in Bremen sind zum 1. Juni 2022 insgesamt 12 Doktorand*innenstellen (75%), eine Postdoc-Stellle und eine wiss. Koordinator*innenstelle ausgeschrieben. Die interdisziplinäre Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Bewerber*innen aus der Politischen Theorie und Philosophie. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2022. Für weitere Infos klickt bitte auf die Stelle, die euch jeweils interessiert.

Weiterlesen

CfP: (In)visibility: The aesthetic dimension of political participation (Zürich)

An der Universität Zürich findet vom 30. Juni bis 2. Juli 2022 eine Konferenz zum Thema „(In)visibility: The aesthetic dimension of political participation“ statt. Für Vorträge eingeladen sind u.a. David Owen & Jonathan Havercroft (Southampton), Davide Panagia (UCLA), Emmanuel Alloa (Fribourg), Cecilia Sjöholm (Stockholm), Danielle Peterbridge (UCD) und Josef Früchtl (Amsterdam). Bis zum 13. März können außerdem noch weitere Themenvorschlägen bei Michael Räber michael.raeber@philos.uzh.ch) eingereicht werden. Den ausführlichen Call mit weiteren Infos findet ihr hier.

Weiterlesen

Sektionstagung Aachen: Anmeldung und Programm

Die Anmeldung für die Aachener Sektionstagung „Personen und Subjekte des Politischen“ vom 23. bis zum 25. März 2022 ist ab sofort geöffnet. Es wird im Präsenzformat geplant. Die Möglichkeit zur parallelen digitalen Teilnahme über Zoom ist aber ebenfalls vorgesehen.

Für Präsenzteilnehmende gelten angesichts der andauernden Pandemie aktuell die folgenden Regelungen:

  • Verbindliche Anmeldung bis zu einer Obergrenze von 70 Teilnehmenden. Es gilt das Prinzip „first come, first served“.
  • 2G+: Geimpft/Genesen plus tagesaktueller Test oder ‚Booster‘. Teilnehmende müssen einen geeigneten Nachweis mit sich führen.
  • Maskenpflicht und Abstandsregeln nach aktueller Maßgabe der Hochschule.

Die Veranstalter bitten um Anmeldung unter theorie@ipw.rwth-aachen.de bis zum 18. Februar. Bitte gebt bei der Anmeldung an, ob ihr in Präsenz oder digital teilnehmen wollt. Alle weiteren Infos und das Programm gibt es hier.

Weiterlesen

CfA: Zwei Fellowships (Hannover)

Das Forschungsinstitut für Philosophie Hannover schreibt vom 1. Oktober 2022 bis zum 31. Juli 2023 zwei Fellowships aus. Es werden Forschungsvorhaben (Habilitation/Promotion) zu ethisch relevanten Themen im Fach Philosophie oder einem geistes-, kultur- bzw. sozialwissenschaftlichen Fach gefördert. Auch Bewerbungen mit politiktheoretischem Hintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Schickt eure Bewerbungen bis zum 30.01.2022 auf Deutsch oder Englisch in einem PDF-Dokument an sekretariat@fiph.de. Alle weiteren Details zur Ausschreibung findet ihr im PDF.

 

Weiterlesen

CfP: „Auf in die Provinz!“ (Berliner Debatte Initial)

Die Berliner Debatte Initial plant für Herbst 2022 einen Themenschwerpunkt zum Begriff der Provinz. Die Redaktion freut sich ausdrücklich auch über ideengeschichtliche und/oder politiktheoretische Beiträge. Einsendeschluss für Themenvorschläge ist der 15.02.22, fertige Manuskripte sollen bis 30.06.22 eingereicht werden. Den vollständigen Call findet ihr im PDF.

Weiterlesen

(Virtuelle) Hegel-Konferenz: „The Crisis of Freedom“

Unter dem Titel „The Crisis of Freedom“ findet an der Goethe-Universität Frankfurt diese Woche (13.-15.01.) eine hochkarätig besetzte Online-Konferenz  zu Hegels Rechtsphilosophie statt. Programm und Zoom-Links für die ursprünglich anlässlich des 200jährigen Jubiläums der „Grundlinien der Philosophie des Rechts“ geplanten Konferenz findet ihr im angehängten PDF.

 

Weiterlesen

CfA: WiMi-Stelle (Postdoc) in Münster

Am Arbeitsbereich Politische Theorie mit dem Schwerpunkt Religion und Politik der Universität Münster ist eine Stelle als wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in zu besetzen. Bewerbungen können bis zum 28.01.2022 an Kate Backhaus (kateback@uni-muenster.de) gesendet werden. Bei Rückfragen steht zudem Ulrich Willems (ulrich.willems@uni-muenster.de) gerne zur Verfügung. Mehr Infos gibt es aber erst einmal hier.

 

Weiterlesen