CfA: Fellowships am Center for Humanities and Social Change (Berlin)

Am Center for Humanities and Social Change an der Humboldt-Universität zu Berlin sind Fellowships für das akademische Jahr 2022/23 ausgeschrieben (01.10.2022 bis 31.07.2023). Das Thema lautet „Theoretical Perspectives on Social Transformation“. Bewerbungen müssen bis zum 16.03.2022 eingereicht werden (philohsc@hu-berlin.de). Genauere Infos finden sich in der Ausschreibung.

Weiterlesen

CfA: WiMi-Stelle (66%) an der HU Berlin

An der Humboldt-Universität zu Berlin ist am Lehrstuhl für Praktische Philosophie, Rechts- und Sozialphilosophie (Rahel Jaeggi) eine Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in ausgeschrieben (E 13 TV-L, 66%). Zum Aufgabengebiet gehören wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre im Bereich der Praktischen Philosophie mit einem Schwerpunkt Sozialphilosophie und Kritische Theorie, Mitwirkung bei der Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen sowie Aufgaben zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion). Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden und ist befristet für voraussichtlich drei Jahre. Bewerbungsfrist ist der 07.03.2022. Der vollständige Ausschreibungstext findet sich im PDF oder hier.

Weiterlesen

CfP: Workshop „Supererogation: Feministische Perspektiven“ (Berlin)

Am 16. und 17. September 2022 findet im Anschluss an den GAP-Kongress an der Humboldt-Universität zu Berlin ein Satellitenworkshop zum Thema „Supererogation: Feministische Perspektiven“ statt. Der Workshop möchte die philosophische Debatte über Handlungen, die moralisch wertvoll aber nicht geboten sind und als freiwillige Mehrleistung oder sogar als Heroismus verstanden werden, um feministische Analyseperspektiven bereichern. Die Organisatorinnen Katharina Naumann (Magdeburg), Marie-Luise Raters (Potsdam) und Karoline Reinhardt (Tübingen) freuen sich über Vortragsvorschläge im Umfang von max. 500 Wörtern – insbesondere von Nachwuchswissenschaftler*innen. Die Frist für Einreichungen ist der 30. April 2022 (an: karoline.reinhardt@uni-tuebingen.de). Die Organisatorinnen bemühen sich derzeit um eine Finanzierung der Reise- und Übernachtungskosten für Vortragende, die über keine anderweitigen institutionellen Förderungsmöglichkeiten verfügen. Den Call for Papers mit genaueren Infos zum Workshop gibt es hier.

 

–UPDATE: Die Deadline für Einreichungen ist auf den 15. Mai verlängert worden. Als Vorträge zugesagt sind mittlerweile Hilge Landweer (Berlin), Corinna Mieth (Bochum) und Amelie Stuart (Erfurt). Auch werden Reise- und Unterkunftskosten übernommen werden können, für alle, die über keine anderweitigen Förderungsmöglichkeiten verfügen —

Weiterlesen

Roundtable „Crisis of Democracy or Crisis of Reason“? (Berlin)

Am 5. Juli findet an der HU Berlin ein Critical Theory Summer School Roundtable zu „Crisis of Democracy or Crisis of Reason“ statt (17 Uhr bis 18.30 Uhr, Senatssaal). Über Ursachen der aktuellen Krise der Demokratie diskutieren hier Andrew Arato (New York), Jean Cohen (New York), Fabian Freyenhagen (Essex), Regina Kreide (Gießen) und Frederick Neuhouser (New York). Moderiert wird der Roundtable von Rahel Jaeggi (Berlin). Alle Infos zu der Veranstaltung gibt es nach dem Klick.

Weiterlesen

HU-Berlin: Juniorprofessur für „Sozialphilosophie/Kritische Theorie“ ausgeschrieben (Inst. für Philosophie)

An der Philosophischen Fakultät, Institut für Philosophie, der Humboldt-Universität Berlin ist eine Juniorprofessur für „Sozialphilosophie/Kritische Theorie“ zzgl. spezielleren Schwerpunkten ausgeschrieben (mit Tenure Track nach W2). Die Bewerbungsfrist läuft zum 27.09.2018 unter der Kennziffer JP/018/18. Der Ausschreibungstext folgt unten. (mehr …)

Weiterlesen

CfA: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in Berlin (100%)

Am Lehrstuhl für Praktische Philosophie und Sozialphilosophie (Rahel Jaeggi) des Instituts für Philosophie der HU ist eine 100%-Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ausgeschrieben. Die Stelle soll zum 1. Oktober 2018 besetzt werden und ist voraussichtlich auf drei Jahre befristet. Das Stellenprofil umfasst Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Sozialphilosophie (Schwerpunkt Kritische Theorie). Bewerbungen können bis zum 16. August 2018 eingereicht werden. Alle weiteren Infos nach dem Klick.

Weiterlesen

Koordinationsstelle HU Berlin: Center for Humanities and Social Change

Am gerade im Aufbau befindlichen Center for Humanities and Social Change der Humboldt-Unversität in Berlin ist nun eine Stelle für Wissenschaftliche Koordination ausgeschrieben. Das Zentrum zielt auf eine Erforschung von Krisen in Demokratie und Kapitalismus aus vornehmlich sozialphilosophischer Perspektive ab und wird von Rahel Jaeggi geleitet. Bewerbungen sind bis zum 15. Mai möglich, die Details lauten folgendermaßen: (mehr …)

Weiterlesen

Critical Theory Roundtable mit Nancy Fraser: “Contradictions of Capital and Care” (HU Berlin)

Der Lehrstuhl für praktische Philosophie/Sozialphilosophie (Prof. Rahel Jaeggi) der Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltet am 28. Oktober 2016 eine Diskussionsrunde mit Nancy Fraser (New School), einer der prominentesten gegenwärtigen Vertreterinnen der Kritischen Theorie. Den Diskussionsauftakt wird Prof. Sabine Hark (TU Berlin) liefern. Um Anmeldung bis 25.10. wird gebeten (workshops.sozialphilosophie@hu-berlin.de). Alle Infos zur Veranstaltung nach dem Klick.

(mehr …)

Weiterlesen

Charles Taylor zu „Secularism and Cultural Diversity“ (Berlin)

Der kanadische Sozialphilosoph Charles Taylor kommt nach Berlin. Am Donnerstag, 4. Juni, wird sich Taylor im Rahmen der Vorlesungsreihe „Berliner Reden zur Religionspolitik“ der Frage nach dem Verhältnis von „Secularism and Cultural Diversity“ widmen. Der Vortrag findet im Kinosaal der Humboldt-Universität (Hauptgebäude; Unter den Linden 9) statt und beginnt um 19.00 (s.t.). Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe sowie das Einladungsplakat findet Ihr hier.

 

Weiterlesen