CfA: 9 Doktoranden-Stellen zu digitaler Öffentlichkeit am Weizenbaum-Institut

Das frisch gegründete „Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft“  untersucht aktuelle gesellschaftliche Veränderungen, die sich im Zusammenhang mit der Digitalisierung abzeichnen. Hierfür werden zum nächstmöglichen Zeitpunk neun Promotionsstellen besetzt. Das Institut ist stark interdisziplinär ausgerichtet, innerhalb der drei Nachwuchsforschungsgruppen zu a) „Digital Citizenship und gesellschaftliche Teilhabe“, b) „Nachrichten, Kampagnen und Rationalität öffentlicher Diskurse“ oder c) „Digitalisierung und (trans-)nationale Öffentlichkeit“ findet sich sicher auch für Bewerber_innen mit Theorieinteresse etwas. Bewerbungen werden bis zum 13.11.2017 erbeten an Martin Emmer (institut@kommwiss.fu-berlin.de). Mehr Infos zum Institut, zur Ausschreibung und zu den Bewerbungsmodalitäten findet Ihr hier.

Weiterlesen

CfA: Doktorandenstelle in Hamburg

Für Bewerber_innen mit abgeschlossenem Studium, einem Schwerpunkt in Politischer Theorie und Ideengeschichte oder Politischer Philosophie sowie mit Interesse an Internationaler Politischer Theorie und Demokratietheorie ist an der Universität Hamburg an der Professur für Politische Theorie (Peter Niesen) zum 1. Oktober 2017 die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin bzw. eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (TV-L E13, 50%) ausgeschrieben. Zum Aufgabengebiet gehören wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und auch Lehre (2 SWS). Mindestens ein Drittel der Arbeitszeit ist zugleich für die wissenschaftliche Weiterbildung, vor allem die Anfertigung einer Dissertation, vorgesehen. Bewerbungen sind bis zum 30. Juni willkommen. Die komplette Ausschreibung findet sich hier und hier.

Weiterlesen

CfA: 9 Doktorandenstellen in Rostock

Das interdisziplinäre DFG-Graduiertenkolleg „Deutungsmacht“ an der Universität Rostock hat zum 1. April 2017 neun wissenschaftliche Mitarbeiter*innenstellen (EG 13 TV-L, 26 h/Wo) ausgeschrieben. Das Graduiertenkolleg untersucht unter der Perspektive von Deutungsmacht Fragestellungen, die exemplarisch im Kontext von Religion und belief systems angesiedelt sind. Beteiligte Fächer sind unter anderem auch Politikwissenschaft, Soziologie und Philosophie. Bewerbungen können bis zum 6. Januar 2017 eingereicht werden. Weitere Informationen findet ihr in der Ausschreibung.

Weiterlesen

CfA: Mitarbeiterstelle in Dortmund

Am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft in Dortmund ist ab dem 01.12.2016 eine 65%-Mitarbeiterstelle bei Christian Neuhäuser zu besetzen. Gesucht wird ein/e Doktorand/in im Rahmen eines DFG-Projekts zu „Unternehmen in der politischen Philosophie: Politischer Status, Gerechtigkeitspflichten und Legitimität“. Zu den Aufgaben zählen die Anfertigung einer Dissertation im Themenfeld von Gerechtigkeitspflichten von Unternehmen sowie die Mitarbeit im Forschungsprojekt. Erwartet wird ein sehr guter Abschluss in Philosophie oder Politikwissenschaft mit einem Studienschwerpunkt in politischer Philosophie oder Theorie. Die Stelle ist auf zunächst drei Jahre befristet. Bewerbungen werden bis zum 02.11.2016 erbeten. Alle Informationen dazu könnt ihr der Ausschreibung entnehmen.

Weiterlesen

CfA: Mitarbeiterstelle an der FU Berlin

An der jüngst am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der FU Berlin berufenen Professur für Politik und Recht von Christian Volk ist eine 50%-Mitarbeitestelle zu besetzen (befristet bis zu 5 Jahre). Der Arbeitsbereich beschäftigt sich mit der Analyse der rechtlichen, institutionellen und sozialen Grundlagen politischer Ordnungen und vom künftigen Mitarbeiter wird abgesehen vom einschlägigen Hochschulabschluss ein Schwerpunkt im Bereich der rechtlichen Grundlagen der Politik und eine Promotionsabsicht in Zusammenhang mit den Grundfragen des Arbeitsbereichs etwa der Konstitution moderner politischer Ordnungen, Staatstheorie und Fragen der Souveränität oder aktuellen Herausforderungen für Politik und Recht (Asyl- und Flüchtlingsfragen, Globalisierung, Digitalisierung etc.) erwartet. Bewerbungen müssen bis zum 26.09. eingereicht werden. Alle Infos entnehmt bitte der PDF der Ausschreibung, dem Stellenanzeiger der FU oder dem Text nach dem Strich. (mehr …)

Weiterlesen

7 Promotionsstellen am Graduiertenkolleg „Selbst-Bildungen“ (Oldenburg)

Das Oldenburger Graduiertenkolleg „Selbst-Bildungen. Praktiken der Subjektivierung in historischer und interdisziplinärer Perspektive” hat zum 1.10.2016 sieben Promotionsstellen für drei Jahre ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 1. Juni 2016. Hier gibt es alle Details zum Konzept des Kollegs, hier geht’s direkt zur Ausschreibung.

Weiterlesen

Felix Austria! 6-Jahres-Stellen an der WU Wien

Die Wirtschaftsuniversität in Wien macht vor, wie Doktorandenstellen aussehen können: Am neu gegründeten Institut für Gesellschaftswandel und Nachhaltigkeit winken zwei „prae-doc“-Stellen mit einer Dauer von jeweils 6 Jahren und einer 30-Stunden-Besoldung, die auch für PolitiktheoretikerInnen offen sind. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 2.12., alle Infos finden sich hier.

Weiterlesen

CfA: Mitarbeiterstelle in Osnabrück

Bei Matthias Bohlender in Osnabrück ist eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter (50%) für drei Jahre ausgeschrieben. Die Stelle setzt die Bereitschaft 2 SWS zu lehren voraus, verlangt explizit Kenntnisse in der Politischen Theorie und Ideengeschichte und erwartet die Arbeit an einer Promotion. Alle Infos findet ihr hier als PDF. Die Stelle soll zum 01.09 besetzt werden, bis zum 06. Juli ist Zeit für die Bewerbung. Wir wünschen viel Erfolg.

Weiterlesen

CfA: Doktorandenstelle in Frankfurt

Andreas Wagner macht uns auf eine Ausschreibung für eine Doktorandenstelle in Frankfurt aufmerksam: Im Rahmen des Verbundprojekts »Saisir l’Europe – Europa als Herausforderung« und der Arbeitsgruppe »Nachhaltigkeit« ist ab dem 01.10.2013 an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main eine Stelle als Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter/in (E13 TV-G-U, 50 %) zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Deadline ist der 19.8.2013. Mehr Infos findet ihr hier

 

Weiterlesen