CfA: Zwei WiMi-Stellen in der Neueren und Neuesten Geschichte (Postdoc) in München

An der Professur für Neuere und Neueste Geschichte (Hedwig Richter) der Universität der Bundeswehr München sind zum 1.4.2020 zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (PostDoc, 100%, E 13 TVöD) zu besetzen, die sich mit der Geschichte des „langen“ 19. Jahrhunderts oder des 20. Jahrhunderts beschäftigen. Eine der Stellen hat dabei eine vorgesehene Laufzeit von 2 x drei Jahren, die zweite ist für drei Jahre zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 1. Februar 2020. Den vollständigen Ausschreibungstext findet ihr nach dem Klick.

 

Universität der Bundeswehr München, München Neubiberg
Bewerbungsschluss: 01.02.2020

An der Professur für Neuere und Neueste Geschichte sind zum 1.4.2020 zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / wissenschaftliche Mitarbeiter (100 %, TVÖD 13) zu besetzen:

  • 1: mit einer vorgesehenen Laufzeit von 2 x drei Jahren. Die Stelle dient vorrangig der eigenständigen Bearbeitung eines Forschungsprojektes – mit dem Ziel der Habilitation oder des „zweiten Buchs“ – im Bereich der Geschichte des „langen” 19. Jahrhunderts oder des 20. Jahrhunderts.
  • 2: mit einer vorgesehenen Laufzeit von drei Jahren. Die Stelle dient vorrangig der Fertigstellung eines Forschungsprojektes – mit dem Ziel der Habilitation oder des „zweiten
    Buchs“ – im Bereich der Geschichte des „langen“ 19. Jahrhunderts oder des 20. Jahrhunderts.

Zu den weiteren Aufgaben gehört die Mitarbeit in der Lehre und Selbstverwaltung an der Fakultät. Einstellungsvoraussetzungen sind ein überdurchschnittlicher
Studienabschluss und eine qualifizierte Promotion in Geschichte sowie Lehrerfahrung. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender
Eignung vorrangig eingestellt. Bewerbungen aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 1.
Februar 2020 mit den üblichen Unterlagen (Wissenschaftlicher Werdegang, Publikationsverzeichnis, Zeugnisse) und mit einem kurzen
Forschungskonzept (3-5 Seiten) im PDF-Format an Prof. Dr. Hedwig Richter, Sekretariat: michaela.prohaska@unibw.de.

Was bieten wir:

  • angenehmes Arbeitsumfeld in einem sympathischen und engagierten Team
  • aktive Förderung Ihrer wissenschaftlichen Entwicklung
  • hervorragende Möglichkeiten zur Vernetzung
  • Möglichkeit zur hochschuldidaktischen Weiterbildung und
  • Zertifizierung: modernste IT-Ausstattung

Die Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen und Arbeitnehmerinnen an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten für Zwecke der Bewerbung gespeichert, verarbeitet und an die am Bewerbungsverfahren beteiligten Stellen weitergeleitet werden. Nähere Informationen zum Datenschutz können Sie unter folgendem Link abrufen: https://www.unibw.de/home/footer/datenschutzerklaerung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.