CfP: Kultur und Praxis von Wahlen

Es ist noch ein wenig hin, aber im Mai 2014 wird in Greifswald eine große internationale Tagung zu „Kultur und Praxis der Wahlen. Eine Geschichte der modernen Demokratie“ stattfinden. Ein absolut spannendes Thema, da die Zentralität von Wahlen ja selbst in der Demokratietheorie gerne mal vergessen wird. Aus dem Call for Papers geht hervor, dass Ethnologie und Geschichte als wichtige Zugänge zum Thema neben theoretischen Ansätzen stehen werden. Thema soll u.a. die Materialität der Wahl, das Wahlsetting und Gefühle, Gewalt, Rationalität sein. Wer nächstes Jahr dabei sein möchte, ist aufgefordert bis zum 19. April 2013 ein Exposé zu schicken. Alle Infos und die Beschreibung der Konferenz: hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.