Konferenz: Zur globalen Krise liberaler Erzählungen (Berlin)

Am 24. und 25. März findet in Berlin eine vom Goethe-Institut, der Heinrich-Böll-Stiftung, dem BDI und dem Käte Hamburger Kolleg in Duisburg organisierte Konferenz mit dem Titel „Wettbewerb der Narrative: Zur globalen Krise liberaler Erzählungen“ statt. Gefragt werden soll danach welche Bedeutung die liberale Erzählung heute noch hat und welche Gegennarrative aufsteigen. Die Keynote am Freitagabend kommt von Albrecht Koschorke, zu der Vielzahl anderer Redner zählt etwa Eva Horn oder, Armin Nassehi. Auch performative Elemente – etwa eine Poetry Slam Performance – ergänzen die Veranstaltung. Das ganze Programm der Tagung lässt sich hier einsehen, dort findet ihr auch den Link zur Anmeldung.

 

v.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.