Mill in Hamburg

Aktuelle Forschungsarbeiten zum Werk John Stuart Mills stehen im Mittelpunkt einer internationalen Konferenz, die am 5. und 6. Juni an der Hamburger Bucerius Law School stattfindet und von der Leuphana Universität Lüneburg, der Universität Hamburg und dem John Stuart Mill Institut Heidelberg veranstaltet wird.  Inhaltliche Schwerpunkte der Tagung sind gesellschaftliche und individuelle Aspekte der Freiheit bei John Stuart Mill, die repräsentative Demokratie in Mills Werk sowie Mill als europäischer und internationaler Intellektueller. Vorträge gibt es u. a. von Wendy Donner, Georgios Varouxakis und Wilfried Hinsch. Das vollständige Programm findet Ihr hier; die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten, um Anmeldung bis Ende Mai wird herzlich gebeten (andrea.plaesier@leuphana.de; angela.marciniak@staff.uni-marburg.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.