CfA: Postdoc- und Doktorandenstelle an der Hochschule für Politik (München)

Zum Wintersemster 2016/17 startet in München die neu aufgestellte Hochschule für Politik. Die Berufung von sieben neuen Professuren ist nun abgeschlossen und der Bereich Politische Philosophie und Theorie wird durch Lisa Herzog, vorher Frankfurt/Stanford, repräsentiert (hier die Pressemitteilung mit der Übersicht über die Professuren und die Aufstellung des Instituts).   An der neuen Professur sind direkt zwei Stellen ausgeschrieben: Eine 100%-Postdoc-Stelle für drei Jahre und eine Doktorandenstelle (50%, ebenfalls auf drei Jahre befristet). Beide Stellen sind explizit für Politische Theoretiker, gerne gesehen wird ein Schwerpunkt auf ’nicht-idealer‘ Theorie und eine Schnittstelle zu den Sozialwissenschaften insbesondere der Ökonomie. Wer sich bewerben will, kann dies bis zum 01.06.2016 tun. Alle Infos findet ihr hier für die Postdoc und hier für die Doktorandenstelle. Wir wünschen Lisa Herzog und den künftigen Mitarbeitern viel Erfolg für die neue Professur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.