CfP: (Un-)Sicherheit, (Bio-)Macht und (Cyber-)Kämpfe: Kritische Theorieperspektiven auf Technologien…

Nach dem CfP zum Wikileaks-Workshop hier noch mal ein bisschen Theorie & Technik: Vom 24. bis zum 24. März 2012 findet in Hamburg die gemeinsame Frühjahrstagung der Sektion „Wissenschafts- und Technikforschung“ der DGS, des Arbeitskreises „Politik, Wissenschaft und Technik“ der DVPW und der TU Hamburg-Harburg, „Arbeitsgruppe Arbeit-Gender-Technik“ statt. Mit dem Titel „(Un-)Sicherheit, (Bio-)Macht und (Cyber-)Kämpfe: Kritische Theorieperspektiven auf Technologien als Ort gesellschaftlicher Auseinandersetzung“ richtet sich die Tagung ganz explizit auch an politische Theoretiker. Deadline für den CfP ist der 1.11.2011, alle Details gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.