Twitter-Rückschau

28. August 2015, Theorieblog-Team

Call for Einsendungen: Soziopolis kurz vor dem Start

27. August 2015, Thorsten Thiel

Das Internet wird für Sozialwissenschaftler in den nächsten Wochen um eine vielversprechende Seite reicher. Das neuen Portal Soziopolis (www.soziopolis.de) steht kurz vor dem Start. Entwickelt vom Hamburger Institut für Sozialforschung und in Kooperation mit der bekannten Mailingliste H-Soz-Kult (auch der Theorieblog gehört zu den unterstützenden Partnern) soll das Portal ab Oktober schwerpunktmäßig über das Themen- und Forschungsspektrum der Soziologie informieren. Neben Überblicksartikeln, Kommentaren, Besprechungen von Neuerscheinungen etc. wird Soziopolis auch Tagungsberichte, aktuelle Nachrichten,  Stellenausschreibungen und ähnliches veröffentlichen – und dies explizit auch aus angrenzenden Disziplinen. Die Macher des Portals bitten daher ausdrücklich und ab sofort um die Einsendung von sozialwissenschaftlichen Ausschreibungen und Terminankündigungen. Hier der Einsendeaufruf mit allen Infos als PDF. Beiträge sind zu richten an Christina Müller (redaktion@soziopolis.de).

Twitter-Rückschau

21. August 2015, Theorieblog-Team

CfP: The Philosophy of Propaganda (Wien)

20. August 2015, Angela Marciniak

Das Wiener Institut für Wissenschaft und Kunst lädt ein zu einem Workshop mit Jason Stanley zum Thema „The Philosophy of Propaganda“. Der Workshop, in dessen Rahmen Propaganda aus der Perspektive von Politischer Theorie und Sprachphilosophie in den Blick genommen werden soll, findet am 3. November in Wien statt. Abstracts von ca. 250 Wörtern können bis zum 1. September eingereicht werden. Mehr Details zum Call findet Ihr hier.

CfP: Justice and Democracy (Zürich)

20. August 2015, Thorsten Thiel

Am 18. und 19. Februar findet in Zürich einen Workshop für Doktoranden und Postdocs zu “Justice and Democracy: Assessing Political Legitimacy“. Der Workshop findet unter aktiver Beteiligung von Philippe Van Parijs statt, der auch eine Keynote hält, und ist Teil der größeren Veranstaltungsreihe “Democracy: Bridging Facts and Norms”. Bis zum 31. Oktober werden von allen, die teilnehmen wollen, kurze Abstracts erbeten – zu senden an Lea Heyne. Alle weiteren Details und die konkreten Fragestellungen des Workshops entnehmt bitte dem Call for Papers.

Twitter-Rückschau

17. August 2015, Theorieblog-Team

Workshop: Democracy and the Financial Order

17. August 2015, Thorsten Thiel

Das Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht (Heidelberg) und das Exzellenzcluster Normative Ordnungen (Frankfurt) veranstalten am 2. und 3. September einen Workshop zu Democracy and the Financial Order: Legal Perspectives. Der Workshop findet im Clustergebäude in Frankfurt statt. Ihm geht am Abend des 02.09 eine öffentliche Keynote von Hendrik Enderlein zum Thema “Sovereign Debt an Democracy: Challenges after the Crisis” voraus. Der Workshop setzt eine Anmeldung unbedingt voraus, alle Infos erhaltet ihr auf dem Plakat.

CfP: Konferenz zu “Global Tax Justice” in Berlin

11. August 2015, Daniel Jacob

Für den 28. und 29. Januar 2016 planen Gabriel Wollner und Andreas Cassee eine Konferenz an der HU Berlin zum Thema “Global Tax Justice.” Zugesagt haben bereits Peter Dietsch (Montreal), Thomas Rixen (Bamberg) und Hillel Steiner (Manchester); nun freuen sich die beiden über Vorschläge für weitere Beiträge. Deadline für den CfP ist 15. Oktober 2015, alle weiteren Infos gibt es nach dem Klick oder hier als pdf.
Den vollständigen Beitrag lesen…

CfP: ZPTh-Themenheft zu Pierre Rosanvallon

30. Juli 2015, Jakob Huber

Die Zeitschrift für Politische Theorie (ZPTh) lädt dazu ein, Beiträge für einen Themenschwerpunkt zu “Pierre Rosanvallons Beitrag zur politischen Theorie” einzureichen. Artikel von bis zu 50.000 Zeichen können bis spätestens 31. Januar 2016 an Daniel Schulz (daniel.schulz@tu-dresden.de), den Herausgeber des Themenheftes, gesendet werden. Ein kurzes Abstrakt wird bereits für Ende Oktober erbeten. Alle Information auf einen Blick sind hier zu finden.

CfP: Symbolic Politics of Non-Representation in Contemporary Cultures of Dissent

29. Juli 2015, Andreas Antić

Am 20.–21. November 2015 findet in Konstanz ein Workshop zum Thema “Symbolic Politics of Non-Representation in Contemporary Cultures of Dissent” statt, der von Andreas Beer und Francis LeMaitre vom Graduiertenkolleg “Das Reale in der Kultur der Moderne” organisiert wird. Es geht um aktuelle transnationale, post-identitäre Protestbewegungen aller Art – von Occupy bis Pegida – und insbesondere um ihr Verhältnis zu Konzeptionen politischer (Nicht-)Repräsentation. Bis zum 7. September können Abstracts aus allen Disziplinen auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden. Weitere Informationen findet ihr hier im ausführlichen Call.








Und zum Schluss: Die meistgenutzten Schlagwörter...

Berlin Bremen CfA CfP Demokratie Demokratietheorie Doktorandenstelle Dresden DVPW Ethik Europa Feminismus Frankfurt Frankfurt/Main Freiheit Gerechtigkeit Gesellschaftstheorie Gießen Globale Gerechtigkeit Globalisierung Habermas Hamburg HU Berlin Ideengeschichte Internationale Politische Theorie Internet Justitia Amplificata Kapitalismus Konferenz Kritik Kritische Theorie Kulturtheorie Lesenotizen Menschenrechte Methoden Migration Normative Ordnungen Philosophie Politikwissenschaft politische Philosophie Postdoc Postkolonialismus Postnationale Konstellation Recht Rechtstheorie Religion Sozialwissenschaften Soziologie Stellenausschreibungen Stipendien Summer School Tagung Tagungen Tagungsberichte Theorie meets Popkultur Twitter Verfassung Völkerrecht Wien Workshop