Pegida, Pegida-Kritik und die Dresdener Politikwissenschaft

29. Januar 2015, Theorieblog-Team

Die Montagsdemonstrationen von Pegida und die Reaktion auf diese bewegen seit mehreren Wochen Dresden, Sachsen und die ganze Bundesrepublik. Der Streit darum, wie Pegida einzuschätzen und wie auf Pegida zu reagieren ist, wird dabei nicht zuletzt von Sozial- und PolitikwissenschaftlerInnen geführt – etwa in der Auseinandersetzung über die Teilnehmerzahlen und die soziale Zusammensetzung der Pegida-Demonstrationen (siehe die Untersuchungen von Teams um Hans Vorländer, Dieter Rucht oder Franz Walter), in den Beiträgen zur Zusammensetzung der Gegendemonstrationen (erneut Franz Walter) oder in der medialen Aufbereitung des Phänomens Pegida (z.B. Simon Teune). Ein besonderes Echo haben auch die Beiträge von Werner Patzelt erhalten (etwa hier in der FAZ, in den Tagesthemen oder im Dresden Fernsehen). Insbesondere Patzelts Analyse von Pegida und dessen Kritik an den Gegendemonstranten haben dabei Widerspruch unter den Dresdener Studierenden, aber auch innerhalb der Mitarbeiter des Instituts für Politikwissenschaft hervorgerufen. Wir dokumentieren hier als PDF und unter dem Strich die Stellungnahme einiger Mitarbeiter des Dresdener Instituts zu den Äußerungen über die Pegida-kritischen Demonstrationen.
Den vollständigen Beitrag lesen…

CfP: Die Grenzen der Demokratie (Aachen)

28. Januar 2015, Maike Weißpflug

Vom 9.-11. März 2016 findet in Aachen unter dem Titel „Die Grenzen der Demokratie“ eine Tagung der DVPW-Themengruppe „Politik und Recht“ statt. Im Zentrum steht die Frage, wie Demokratien auf Krisen reagieren, etwa im Rahmen von Ausnahmezustandsszenarien oder terroristischer Bedrohungen. Deadline für den CfP ist der 30. Juni 2015. Den Call gibt es hier.

CfP: Challenging Collectivies (Frankfurt)

27. Januar 2015, Thorsten Thiel

Ende Oktober (29-31.10.2015) findet in Frankfurt eine große Graduate-Konferenz mit dem Titel “Challenging Collectivities” statt. Der CfP wurde soeben auf einer eigens dafür eingerichteten, schick hergemachten Homepage veröffentlicht. Es soll um Themen wie Recht und Kollektivität, die Kollektivität der Demokratie und vieles mehr gehen. Einreichungsschluss für die Abstracts ist der 01. März. Alles weitere hier als PDF oder auf der Homepage direkt.

CfP: “Human Rights and Capitalism”

26. Januar 2015, Daniel Jacob

Vom 30. August bis 5. September findet am Inter University Center Dubrovnik eine Tagung zum Thema “Human Rights and Capitalism” statt. Wie auch aus dem CfP hervorgeht, zielt diese auf den interdisziplinären Austausch zwischen Philosophie, Rechts- und Politikwissenschaft. Organisiert wird die Tagung von Bernd Ladwig, Georg Lohmann und Ana Matan. Deadline für den CfP ist der 1. April. Das Programm mit allen Details gibt es hier als pdf.

Twitter-Rückschau

23. Januar 2015, Theorieblog-Team

CfP: Panel zu Kritik und Sicherheit beim DVPW-Kongress 2015

22. Januar 2015, Cord Schmelzle

Unter dem Titel “Bitte verhalten Sie sich ruhig. Die Praxis der Kritik und die Politik der Sicherheit” veranstalten Ingmar Hagemann, Matthias Lemke und Henrik Schillinger ein Panel zum Verhältnis von Kritik und Sicherheit im Rahmen des DVPW-Kongresses, der vom 21.-25. September in Duisburg stattfindet. Wie aus dem Call hervorgeht, freuen sich die Veranstalter vor allem auf Vorschläge, die theoretische und empirische Perspektiven kombinieren. Die Deadline für Bewerbungen ist der 28.02., alle weiteren Details finden sich im Call for Papers.

CfP: Graduiertenkonferenz in Oxford zu “Political Theory at the Margins”

21. Januar 2015, Jakob Huber

Bereits zum vierten Mal findet dieses Jahr am 8. Mai die Oxford Graduate Political Theory Conference statt. Das Thema ist “Political Theory at the Margins”, Keynotes kommen von Humeira Iqtidar (King’s College London) und Nathaniel Adam Tobias Coleman (University College London). Wer sich mit einem Paper bewerben möchte, hat noch bis 6. März Zeit, ein Abstract einzureichen. Alle Informationen gibt es in diesem Call for Papers oder auf der Konferenzwebsite.

CfP: “Die Versprechungen des Rechts” in Berlin

20. Januar 2015, Cord Schmelzle

Vom 9.-11. September findet dieses Jahr der dritte Kongress der deutschsprachigen Rechtssoziologie-Vereinigungen an Humboldt-Universität in Berlin statt. Unter dem Titel “Die Versprechungen des Rechts” werden bis zum 31.03.2015 Vorschläge für Vorträge und Panels angenommen. Interdisziplinäre Zugänge, etwa aus der Politikwissenschaft und politischen Theorie, sind ausdrücklich erwünscht und willkommen! Den Call for Papers und alle weiteren Informationen finden sich auf der Website des Kongresses.

CfA: Postdoc Fellowships 2015/2016 bei Justitia Amplificata

19. Januar 2015, Daniel Jacob

Die Kolleg-Forschergruppe “Justitia Amplificata” schreibt drei Postdoc-Stipendien für das akademische Jahr 2015/2016 aus. Die Fellowships sollen zum ersten 1. September oder 1. Oktober beginnen und sind auf 12 Monate angelegt. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar, alle Details zur Ausschreibung gibt es hier.

Tagung: Chancengleichheit (Darmstadt)

19. Januar 2015, Thorsten Thiel

In Darmstadt findet am 19. und 20. Februar in der Schader-Stiftung eine Tagung zum Thema “Chancengleichheit in Wissenschaft und Wirtschaft: Gemeinsame Herausforderungen? Unterschiedliche Strategien?” statt. Die vom StAFF (Ständige Ausschuss für Fragen der Frauenförderung in der DVPW) organisierte Tagung hat das Ziel, Strategien und Erfahrungen der Frauenförderung in Wirtschaft und Wissenschaft zu vergleichen und praktische Richtlinien für die Weiterentwicklung der Frauenförderung in der Politikwissenschaft zu entwickeln. Neben viel Input (u.a. ein Abendvortrag von Jutta Allmendinger) gibt es daher reichlich Möglichkeiten zur Diskussion. Das ausführliche Programm und weitere Hinweise findet ihr hier. Die Anmeldung ist kostenlos, aber begrenzt und muss daher bis zum 13. Februar erfolgen. Für Nachwuchswissenschaftler, die keine Möglichkeit der Eigenfinanzierung haben und an beiden Tagen teilnehmen, gibt es auch die Möglichkeit, eine Erstattung der Anreisekosten zu beantragen (Anträge per Email an Julia Lepperhoff). 








Und zum Schluss: Die meistgenutzten Schlagwörter...

Berlin CfA CfP Demokratie Demokratietheorie Doktorandenstelle Dresden DVPW Ethik Europa Feminismus Frankfurt/Main Freiheit Gerechtigkeit Gesellschaftstheorie Gießen Globale Gerechtigkeit Globalisierung Graduiertenkonferenz Habermas Hamburg Ideengeschichte Internationale Politische Theorie Internet Justitia Amplificata Kapitalismus Konferenz Konstitutionalismus Kritik Kritische Theorie Kulturtheorie Lesenotizen Menschenrechte Methoden Migration Münster Normative Ordnungen Philosophie Politikwissenschaft politische Philosophie Postdoc Postkolonialismus Postnationale Konstellation Recht Rechtstheorie Religion Sozialwissenschaften Soziologie Stellenausschreibungen Stipendien Summer School Tagung Tagungen Tagungsberichte Theorie meets Popkultur Twitter Verfassung Völkerrecht Wien Workshop