Twitter-Rückschau

Weiterlesen

CfA: W2/W3 Politische Philosophie (Bayreuth)

In Bayreuth ist eine W2/W3-Professur für politische Philosophie ausgeschrieben. Die Stelle wird zunächst W2 besetzt, herausragende Leistungen können dann aber zur Verbesserung auf W3 führen. Gesucht wird nach Kandidaten, die an der Schnittstelle von Philosophie und Ökonomie forschen und international ausgewiesen sind. Die ganze Ausschreibung findet ihr unter dem Strich, Bewerbungsschluss ist der 28.02.2017

(mehr …)

Weiterlesen

CfP: “The Extreme Centre” – Symposium zur Zukunft der Demokratie (Köln)

Die Akademie der Künste der Welt lädt Studierende aus Deutschland und Europa zu einem Workshop zur Zukunft der Demokratie im 21. Jahrhundert ein. Der Workshop findet im Rahmen des Symposiums “The Extreme Centre” am 18. und 19. April 2017 in Köln statt. Diskutanten sind unter anderem Chantal Mouffe, Agnes Heller, Tariq Ali und Saskia Sassen. Bewerbungen (Motivationsschreiben, Kurzbiographie, Vorschlag zur Diskussion) werden bis zum 15. Februar erbeten (paszkowski@academycologne.org), den ausführlichen Call gibt es hier auf Deutsch und Englisch.

Weiterlesen

CfP: “Politische Kulturforschung reloaded”

Für den Arbeitskreis “Politik und Kultur” der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) laden Hans J. Lietzmann und Wolfgang Bergem vom 4. bis zum 6. April 2017 an die Bergische Universität Wuppertal. Die Tagung steht unter dem Titel “Politische Kulturforschung reloaded. Theorien, Methoden und Ergebnisse neuerer Forschung zum Zusammenhang von Politik und Kultur”. Vorschläge für Beiträge sind bis zum 15. Februar 2017 herzlich willkommen.

Den Call for Papers zur Tagung findet Ihr hier und nach dem Klick.

(mehr …)

Weiterlesen

Critical Theory Roundtable #2, mit Fabian Freyenhagen (HU Berlin)

Rahel Jaeggi und Eva von Redecker (Lehrstuhl für praktische Philosophie/Sozialphilosophie, HU Berlin) veranstalten wieder einen Critical Theory Roundtable. Diskutiert wird dieses Mal mit Fabian Freyenhagen zur Grundlagenfrage „Was ist orthodoxe Kritische Theorie?“. Rahel Jaeggi wird den Austausch mit einem einleitenden Kommentar eröffnen. Der Roundtable findet am Donnerstag, 26. Januar, von 18 bis 21 Uhr in der Humboldt-Universität statt (Unter den Linden 6, Senatssaal). Um Anmeldung unter workshops.sozialphilosophie@hu-berlin.de wird herzlich gebeten (bis zum 19. Januar), mehr Details findet Ihr hier.

Weiterlesen

CfP: “Political Human Rights under Pressure”, Dubrovnik

Vom 3.-9. September 2017 findet am Inter University Center Dubrovnik eine Tagung zum Thema “Political Human Rights under Pressure” statt. Die Tagung ist Teil der jährlich stattfindenden Reihe “The Diversity of Human Rights” und zielt auf den interdisziplinären Austausch zwischen Philosophie, Rechts- und Politikwissenschaft. Organisiert wird die Tagung von Bernd Ladwig (Berlin), Georg Lohmann (Berlin), Ana Matan (Zagreb), Christian Neuhäuser (Dortmund) und Arnd Pollmann (Magdeburg). Bewerbungsschluss für den CfP ist der 1. April. Das Programm mit allen Details gibt es hier als pdf.

Weiterlesen

CfP: “100 Jahre Frauenwahlrecht” (Frankfurt am Main)

Im November 2018 jährt sich zum hundertsten Mal die Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland. Aus diesem Anlass und im Vorfeld einer Sonderausstellung zum Thema organisieren Hedwig Richter (Hamburger Institut für Sozialforschung) und Kerstin Wolff (Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung) in Zusammenarbeit mit der Universität Frankfurt und dem Historischen Museum Frankfurt vom 13.-15. September 2017 eine Tagung. Der CfP richtet sich an Wissenschafler_innen aus den Bereichen Geschichts- und Rechtswissenschaften, Soziologie und Politische Theorie. Abstracts werden bis zum 20. Februar erbeten (hedwig.richter@his-online.de), den vollständigen Call findet Ihr hier.

Weiterlesen

Twitter-Rückschau

Weiterlesen

Twitter-Rückschau

Weiterlesen

CfP: Sammelband „Der Transparenz-Imperativ“

Die Forderung nach Transparenz ist allgegenwärtig. Der Sammelband will die Normen, Praktiken und Strukturen von Transparenz untersuchen und ihre Beziehungen analysieren. Dabei sind Beiträge aus der politischen Theorie und Ideengeschichte sehr willkommen. Einen ausführlichen Call von den Herausgebern Fran Osrecki und Vincent Rzepka mit allen Informationen gibt es hier in Deutsch oder Englisch. Ein Abstract kann bis 1. März 2017 eingesendet werden.

Weiterlesen