Amy Allen: Vortrag und Buchprojektbesprechung in Frankfurt

Die amerikanische Philosophin Amy Allen wird am 27.7. und 28.7.2012 für einen öffentlichen Abendvortrag und eine Buchvorstellung mit Repliken an der Goethe-Uni in Frankfurt zu Gast sein. Am Freitag, den 27.7., 18h wird Allen im KoZ (Campus Bockenheim) einen Vortrag zum Thema „Feminism, Modernity, and Critical Theory“ halten. Das Programm am Samstag (28.7., Institut für Sozialforschung) ist der Diskussion von Amy Allens aktuellem Buchprojekt „The Force of Reason – The Philosophical Foundations of Critical Theory“ gewidmet und beinhaltet neben einer Vorstellung des Projekts durch die Autorin auch Repliken von Studierenden und Doktoranden. Beide Veranstaltungen finden in englischer Sprache statt, sind kostenlos und eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Hier der Programmflyer.

Die Veranstaltung wird von der hauptsächlich aus Studierenden bestehenden feministischen Philosoph_innengruppe Frankfurt organisiert, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Behandlung feministischer Themen in der Philosophie, insbesondere an der Uni Frankfurt, zu fördern.  Allen ist Professorin für Philosophie und Women’s and Gender Studies und lehrt seit 1997 am Dartmouth College, New Hampshire.  Ihr Forschungsinteresse gilt insbesondere dem Zusammenhang von Kritischer Theorie, Poststrukturalismus und Feminismus.

Weiterlesen

Adorno Lecture 2011: Pippin über Kunst als Philosophie

Vom 6. bis zum 8. Juni steht in Frankfurt die diesjährige Adorno-Lecture an, diesmal mit Robert Pippin als Vortragendem. An den drei Abenden geht es jeweils von 18:30 bis 20:00 Uhr um „Kunst als Philosophie“ (und ganz viel um Hegel und Heidegger wie der Beschreibung zu entnehmen ist). Ort ist der Hörsaal 1 in der Mertonstr. 17-21 (mehr Infos: hier). Man darf gespannt sein, ob Pippin – der zuletzt sogar über Western in ihrem Zusammenhang zur Philosophie publiziert hat, in die großen Fußstapfen treten kann – nicht nur denen von Adorno, sondern auch die der Vortragenden der vergangenen Jahre wie  Luc Boltanski, Horst Bredekamp oder Quentin Skinner.

Weiterlesen