Ringvorlesung „Popular Sovereignty“ an der HU Berlin

An der Berliner Humboldt-Universität läuft in diesem Semester, organisiert von Ewa Atanassow und Anna Bettina Kaiser, eine Ringvorlesung zu „Popular Sovereignty“. Veranstalter sind das Bard College Berlin und das Law and Society Institute an der HU, unterstützt vom American Social Science Research Council. In den kommenden Wochen sprechen u.a. Ivan Krastev, Daniel Ziblatt und Dieter Grimm. Alle Infos finden sich hier, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.