CfP Braunschweiger Nachwuchsvortragsreihe „Ansteckung und Abwehr“

Die Braunschweiger Nachwuchsvortragsreihe (BNV) geht im zweiten digitalen Semester der Frage nach, was Ansteckung in interdisziplinären Zusammenhängen eigentlich heißen könnte und welche Schutzmechanismen es gibt. Gesucht werden Vorträge, die Antworten u. a. auf die folgenden Fragestellungen entwerfen: Was bedeutet Einflussangst in einer digitalen Welt? Was sind wissenschaftliche und (populär-)kulturelle Superspreader? Welche Schutzmechanismen hat sich der Mensch geschaffen? Welchen Konzepten/Paradigmenwechseln verweigern wir uns? Was geht viral, was nicht?

Die BNV richtet sich an Nachwuchswissenschaftler*innen, also Studierende im Master, Prae- und
Postdocs.  Möglich sind sowohl synchrone Vorträge (digital) als auch asynchrone Aufzeichnungen. Die modularisierte Veranstaltung richtet sich an Studierenden aller Fachrichtungen der Fakultät
für Geistes- und Erziehungswissenschaften der TU Braunschweig sowie an alle Interessierten. Vortragsvorschläge werden bis zum 10. Oktober 2020 erbeten, alle Informationen finden sich gebündelt noch einmal hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.