CfP: Mapping Agency

Noch ein zweiter CfP für heute, der aus Sicht der Politischen Theorie etwas über den Tellerrand hinausblickt – aber ja auch ja nicht immer schlecht: In der Kollegsforschergruppe „The transformative power of Europe“ wird am 7. und 8. Juli ein Workshop zu „Mapping Agency. Comparing Regionalisms in Sub-Saharan Africa“ abgehalten. Der Fokus soll historisch wie politikwissenschaftlich ausfallen und es wird ganz bewusst auch um afrikanische Perspektiven gehen. Abstracts können bis zum 15. März eingereicht werden, alle Infos: hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.