Vortrag: Radical Cosmopolitanism (Berlin)

Die Research Training Group Minor Cosmopolitanisms organisiert am Freitag, den 01. Juni, in Berlin einen Vortrag von James Ingram zum Thema „Radical Cosmopolitanism and Insurgent Universality: Rethinking Universalism in Postcolonial Times“. Der Vortrag wird kommentiert von Rajni Palriwala und findet von 16-19 Uhr am Institut für Lateinamerikanische Studien statt (Rüdesheimer Str. 54-56, Raum 201). Eine Beschreibung des Vortrags und aller weiteren Details findet ihr unter dem Strich oder auf dem Poster.

(mehr …)

Weiterlesen

Vortrag: Digitales Whistleblowing als Form des zivilen Ungehorsams (Berlin)

Am kommenden Dienstag, 15. Mai  (18:15-19:45) wird William E. Scheuerman an der FU Berlin (OSI, Ihnestr. 21, Raum A) einen Vortrag mit dem Titel „Digitales Whistleblowing als neue Form des ‘zivilen Ungehorsams’?“ halten. Es kommentiert Christian Volk. Eine Anmeldung wird erbeten, alle weiteren Infos entnehmt bitte der Einladung als PDF

Weiterlesen

Vorlesungsreihe + Stellenausschreibung: Populismus (Dresden)

Am kommenden Dienstag (25. April) beginnt in Dresden eine Vortragsreihe zum Thema „Populismus“ mit u.a. Cas Mudde (University of Georgia) und Federico Finchelstein (New School for Social Research, New York). Organisiert wird die Reihe vom Mercator Forum Migration und Demokratie (MIDEM). Alle Infos zur Reihe und die genauen Temrine findet ihr hier.

Passend zur Vortragsreihe sucht MIDEM am Standort Dresden auch eine(n) Populismusexperten(in) (50% 13 TV-L, bis zum 31.08.2020). Bewerbungsschluss ist der 2. Mai 2018. Die Stellenausschreibung gibt es hier als PDF.

Weiterlesen

CfP: Momentum-Kongress 2018 zu Klasse

Von 18.-21. Oktober 2018 findet bereits um 11. Mal der Momentum-Kongress in Hallstatt im Salzkammergut statt, dieses Jahr zum Überthema “Klasse”. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein eigener Beitrag für einen der zehn Tracks, die sich etwa um Interessenorganisation, Klasse und Identität, Hegemonie und Öffentlichkeit im digitalen Zeitalter oder Verteilungsfragen drehen. Deadline für die Einreichung von 1-2 seitigen Ideenskizzen ist der 12. April 2018. Infos zu den Tracks sowie zu den vergangenen zehn Kongressen unter http://momentum-kongress.org und hier auf dem aktuellen Flyer.

Weiterlesen

Workshop: Democracy and Forms of Life (Berlin)

Am Dienstag, den 24. April, findet am Centre Marc Bloch in Berlin ein ganztägiger internationaler Workshop zu „Democracy and Forms of Life“ statt. Der von Estelle Ferrarese und Roberto Frega organisierte Workshop wird unter anderem Beiträge von Francesca Raimondi (The time of democracy), Sandra Laugier (Radical democracy, self-reliance, and the new age of disobedience) und Dirk Jörke (The Rationality of the Irrational. Voting and Non-Voting in Post-Democratic Times) enthalten. Alle weiteren Infos und Sprecher entnehmt bitte dem Programm als PDF. Wer teilnehmen möchte, muss sich vor dem 12. April kostenlos anmelden (s. PDF).

 

Weiterlesen

CfP: Jahrbuch Praktische Philosophie in globaler Perspektive

Das Jahrbuch Praktische Philosophie in globaler Perspektive ruft für die Edition 2019 zur Einsendung von Beitragsvorschlägen auf. Bis zum 26. Apirl 2018 können 500-750 Wörter aus den Bereichen der Politischen Philosophie, der Moral-, Sozial- und Rechtsphilosophie sowie aus den Nachbardisziplinen (Soziologie, Psychologie, Kultur-, Politik-, Umwelt-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften), die sich dezidiert mit globalen Fragen befassen, eingereicht werden. Der Schwerpunktteil in 2019 ist dem Thema „Moralischer Fortschritt“ gewidmet. Alle Infos zum Jahrbuch und dem aktuellen Call findet ihr hier als PDF oder hier auf der Webseite.

Weiterlesen

CfA: 7 Promotionsstellen „Ethik in der Praxis“

Im Rahmen des von der Volkswagen Stiftung geförderten Forschungskollegs „Ethik in der Praxis“ an der LMU München sind derzeit sieben Promotionsstellen ausgeschrieben (65% und vier Jahre).  Eine Besonderheit des Programms, welches das Ziel hat, philosophische Ethiker/innen auszubilden, die an öffentlichen und berufsethischen Diskursen außerhalb der Universität mitwirken und diese mitgestalten, ist, dass es ein sechs- bis zwölfmonatiges Praxismodul beinhaltet. Alle weiteren Infos und auch schon einige mögliche Schwerpunkte könnt ihr der Auschreibung entnehmen. Mehr Infos zum Projekt selbst gibt es auf der Webseite.
Bewerbungsschlus ist der 30.03, viel Erfolg.

Weiterlesen

CfA: Widerstand transnational (Sonderheft ZPTh)

Frauke Höntzsch und Robin Celikates geben das nächste Themenheft der Zeitschrift für Politische Theorie (ZPTh) heraus. Das Thema lautet „Widerstand transnational“ und gefragt wird aus ideengeschichtlicher und systmatischer Perspektive nach Widerstand, seiner Geschichte und seiner Vernetzung. Wer mitschreiben will, kann bis zum 15.03 Abstracts einreichen, die Beiträge selbst sind dann am 15.09 fällig. Eine Beschreibung des Bandes und seiner Fragestellung sowie alle weiteren Infos zum Bewerbungsprozess findet ihr hier in der PDF.

Weiterlesen

Konferenz: Emanzipation (Berlin)

Vom 25.-27. Mai findet in Berlin (Haus der Kulturen der Welt/ Technische Universität Berlin) eine große internationale Tagung zum Emanzipationsbegriff als Schlüsselbegriff der Sozialphilosophie statt. Ihre Teilnahme zugesagt haben unter anderem Seyla Benahbib, Nancy Fraser, Didier Eribon, Wendy Brown, Achille Mbembe, Chantal Mouffe, Fred Neuhouser (um mal nur (einige) aus den Reihen der internationalen Prominenz zu nennen). Eine Anmeldung zur Konferenz ist nicht erforderlich. Das genaue Programm wird in Kürze auf http://criticaltheoryinberlin.de/ veröffentlicht. Für den Moment könnt ihr aber in dieser PDF hier die Themenbeschreibung, weitere Teilnehmer und ein paar andere Infos einsehen – und das Event schon einmal im Kalender vormerken..

Update: Programm und alle weiteren Infos sind nunmehr hier verfügbar: http://criticaltheoryinberlin.de/emanzipation/

Update 2 (22.05): Achille Mbembe hat seine Teilnahme leider abgesagt, das aktualisierte Programm findet sich hier.

Weiterlesen