CfP: Radical Democracy IV

Wie schon in den vergangenen Jahren, wird es auch 2014 an der New School for Social Research in New York eine Tagung zum Thema „Radical Democracy“ geben. Thematisch sollen dabei die verschiedenen Facetten des Konzeptes der radikalen Demokratie beleuchtet werden: „We strive to assess its legacy from ancient to contemporary radical democratic theory, as well as explore the work of theorists such as Abensour, Arendt, Badiou, Castoriadis, Laclau, Mouffe, Negri, Rancière, and Wolin.“

Vorschläge für Vorträge können noch bis zum 1. Dezember eingereicht werden, alle weiteren Details gibt es hier.

Daniel Jacob

Daniel Jacob wurde an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit zur Legitimität internationaler Übergangsverwaltungen promoviert. Er interessiert sich für Fragen an der Schnittstelle von normativer Theorie, internationaler Politik und Digitalisierung. Seit 2017 arbeitet er als Wissenschaftler an der Stiftung Wissenschaft und Politik, wo er für das Themenfeld "Digitalisierung und internationale Politik" zuständig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.