Tagung „Foucault Revisited“ (Wien)

Am 4. und 5. November findet an der Uni Wien die Taung „Foucault Revisited“ statt. Sie wird von Oliver Marchart (Wien) und Renate Martinsen (Duisburg-Essen) im Rahmen der Themengruppe „Konstruktivistische Theorien der Politik“ der DVPW organisiert. Die Keynotes halten Philipp Sarasin (Zürich), Thomas Lemke (Frankfurt) und Susanne Krasmann (Hamburg). Das vollständige Programm findet sich hier als Pdf, Informationen zu den Tagungsorten hier. Um Anmeldung wird bis 1. November gebeten (politische.theorie@univie.ac.at).

Weiterlesen

Husserl-Lecture und Masterclass mit Natalie Depraz

Am 27.10.2106 findet in Wien die diesjährige Husserl-Lecture der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung statt. Preisträgerin in diesem Jahr ist Natalie Depraz und sie wird zu „Phänomenologie und Praxis in politischer und ethischer Hinsicht“ sprechen. Am Tag danach findet dann auch noch mit ihr eine Masterclass statt, für die jedoch eine Anmeldung notwendig ist: husserllecture2016.philosophie@univie.ac.at. Alle Infos hier.

Weiterlesen

CfP: Foucault Revisited (Wien)

Am 4. und 5. November findet in Wien eine Tagung mit dem Titel „Foucault Revisited“ statt. Anlässlich dessen neunzigsten Geburtstags sollen vier Themenblöcke betrachtet werden: Grundprobleme und Grundbegriffe der Politischen Theorie, Theorievergleiche, Problematisierungen und die neu veröffentlichen Vorlesungen. Wer teilnehmen möchte, muss bis zum 07.09 einen Abstract vorlegen, eine spätere Publikation der Tagungsbeiträge ist geplant. Organisiert wird die Tagung durch den Lehrstuhl von Oliver Marchart in Wien und von Renate Martinsen in Duisburg. Alle Infos und eine ausführliche Beschreibung entnehmt bitte dem ausführlichen Call als PDF.

Weiterlesen

Wien 9.-11. Juni 2016: Podium, Symposion und Workshop (mit CfP) zu “Conflicting Populisms. Left and Right Wing Populism in Europe”

Vom 9.-11. Juni 2016 verstalten Oliver Marchart und Isolde Charim die Tagung „Conflicting Populisms. Left and Right Wing Populism in Europe” – als Zusammenarbeit zwischen der Professur für Politische Theorie am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien und dem Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog.

Die Tagung besteht aus insgesamt drei Teilen: einer Podiumsdiskussion zwischen Micha Brumlik, Chantal Mouffe, Jan-Werner Müller und Peter Pilz, einem Symposion mit Vorträgen von Oliver Marchart, Catherine Colliot-Thélène, Emilia Palonen , Chantal Mouffe, Jan-Werner Müller, Yannis Stavrakakis und Ingolfur Blühdorn sowie einem Workshop für DoktorandInnen und PostdoktorandInnen. Für letzteren ist ein Call ausgeschrieben. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen… (mehr …)

Weiterlesen

Felix Austria! 6-Jahres-Stellen an der WU Wien

Die Wirtschaftsuniversität in Wien macht vor, wie Doktorandenstellen aussehen können: Am neu gegründeten Institut für Gesellschaftswandel und Nachhaltigkeit winken zwei „prae-doc“-Stellen mit einer Dauer von jeweils 6 Jahren und einer 30-Stunden-Besoldung, die auch für PolitiktheoretikerInnen offen sind. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 2.12., alle Infos finden sich hier.

Weiterlesen

CfP: The Philosophy of Propaganda (Wien)

Das Wiener Institut für Wissenschaft und Kunst lädt ein zu einem Workshop mit Jason Stanley zum Thema „The Philosophy of Propaganda“. Der Workshop, in dessen Rahmen Propaganda aus der Perspektive von Politischer Theorie und Sprachphilosophie in den Blick genommen werden soll, findet am 3. November in Wien statt. Abstracts von ca. 250 Wörtern können bis zum 1. September eingereicht werden. Mehr Details zum Call findet Ihr hier.

Weiterlesen