Gelegenheit zum Engagement in der DVPW-Themengruppe „Transkulturell vergleichende Politische Theorie“

Die Themengruppe „Transkulturell vergleichende Politische Theorie“ bereitet die Umwandlung in einen Arbeitskreis vor, der mit einer Umbenennung in „AK Vergleichende Politische Theorie/Comparative Political Theory“ einhergehen soll. Auch wird die Vernetzung der deutschen Forschercommunity mit der internationalen CPT aktiv weiterverfolgt (internationale Buchpublikation, ECPR Standing Group).

Da dies zugleich mit personellen Wechseln im Sprecherkreis der Themengruppe verbunden ist, bietet sich die Möglichkeit, sich organisatorisch und konzeptionell in die Themengruppe einzubringen und zusammen mit den verbliebenen Sprechern Sophia Schubert und Alexander Weiß den Umwandlungs- und Verstetigungsprozess zu begleiten und mitzuprägen. (mehr …)

Weiterlesen

Tagung: “Politikwissenschaftliche Hochschullehre“ (Hamburg)

Vom 26. bis 27. Februar 2018 findet an der Universität Hamburg die dritte Jahrestagung der DVPW-Themengruppe „Hochschullehre“ statt. Das Programm zur Tagung, die dieses Jahr unter dem Titel „Politikwissenschaftliche Hochschullehre – Perspektiven und Konzepte aus Theorie und Praxis“ läuft, findet ihr ab sofort hier. 

Die Teilnahme steht allen Interessierten (ob Mitglied oder nicht) offen. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro, für Studierende ist die Teilnahme kostenlos. Um eine formlose Anmeldung bis zum 20. Februar 2018 per Mail an nicolas.ehricke@wiso.uni-hamburg.de wird gebeten. Weitere Infos gibt es auch auf der Website der Themengruppe.

Weiterlesen

CfP: „Politikwissenschaftliche Hochschullehre – Perspektiven und Konzepte aus Theorie und Praxis“

Im Februar 2018 veranstaltet die DVPW-Themengruppe „Hochschullehre“ in Hamburg ihre nun dritte Jahrestagung. Die Tagung richtet sich an Mitglieder der Themengruppe, DVPW-Mitglieder, aber auch an alle anderen interessierten Lehrenden und Studierenden der Politikwissenschaft und verwandter Disziplinen. Das Thema ist dieses Jahr:  „Politikwissenschaftliche Hochschullehre – Perspektiven und Konzepte aus Theorie und Praxis“ und sicherlich auch für Kolleg_innen aus der Theorie und Ideengeschichte interessant.

Abstracts (für Vorträge, Diskussionen Roundtables o.ä.) im Umfang von maximal 600 Wörtern können bis zum 30. November 2017 an Julia Reuschenbach (julia.reuschenbach@uni-bonn.de) geschickt werden. Den ausführlichen Call mit allen weiteren Infos findet Ihr auf der Website der Themengruppe oder im PDF.

Weiterlesen

CfP: Politik der Biomedizin

Kathrin Braun (Universität Hannover) und Helene Gerhards (Universität Duisburg-Essen) von der DVPW-Themengruppe „Konstruktivistische Theorien der Politik“ veranstalten im November die interdisziplinäre Tagung „Neues aus Biopolis? Die Politik der Biomedizin – theoretische Reflexionen und empirische Annäherungen“. Abstracts können bis zum 15.9. eingereicht werden, den vollständigen Call gibt es hier.

Weiterlesen