Stellenausschreibung: Redakteur/in für den „Mittelweg 36“ (Hamburger Institut für Sozialforschung)

Das „Hamburger Institut für Sozialforschung“ (HIS) ist eine unabhängige außeruniversitäre Forschungsein­richtung, die soziologischen, zeithistorischen und politikwissenschaftlichen Themen nachgeht. Alle zwei Monate erscheint in der zum Institut gehörenden „Hamburger Edition“ die Zeitschrift „Mittelweg 36“. Sie hat in den mehr als zwei Jahrzehnten ihres Bestehens die Arbeit des Instituts begleitet und sich Renommee weit über das Fachpublikum hinaus erworben. Seit Herbst 2015 arbeitet die Mittelweg-Redaktion auch an „Soziopolis“ mit, dem Internetportal für die deutschsprachige Sozialwissenschaft. (mehr …)

Weiterlesen

CfA: Zwei Halbe Stellen an der Universität Duisburg-Essen

Am Lehrstuhl für Politische Theorie der Universität Duisburg-Essen (Prof. Renate Martinsen) sind zum 01.04. (bzw. 01.10.) zwei wissenschaftliche Mitarbeiterstellen (50 %) in einem BMBF-Projekt zum Thema „Multiple Risiken. Kontingenzbewältigung in der Stammzellforschung und ihren Anwendungen  – eine politikwissenschaftliche Analyse“ zu besetzen. Das politikwissenschaftliche Teilprojekt ist im Rahmen eines universitätsübergreifenden und transdisziplinären Verbundprojektes zu medizinethischen, sozialen und rechtlichen Aspekten der modernen Lebenswissenschaften angesiedelt. Bewerbungsschluss ist bereits am 5. Februar. Alle weiteren Informationen gibt es hier.

Weiterlesen

CfA: 2 Stellen in Dortmund

Ab Anfang Juni sind eine ganze und eine halbe Stelle in Dortmund am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft mit Anbindung an die Professur für politische Philosophie zu vergeben. Die Stellen sind zunächst auf ein Jahr befristet, können aber verlängert werden. Bewerber und Bewerberinnen sollten ein Interesse an Wirtschaftsphilosophie oder nichtidealer Gerechtigkeitstheorie mitbringen. Da die Zeit drängt, wird um eine informelle Bewerbungen per E-Mail mit Lebenslauf bis zum 22. April gebeten. Kontakt: christian.neuhäuser@unilu.ch

Weiterlesen

Hannah-Arendt-Gastlehrstuhl in Toronto

Der DAAD sucht für das Hochschuljahr 2013/14 BewerberInnen für den Hannah-Arendt-Gastllehrstuhl an der Universität Toronto. Die Ausschreibung richtet sich an habilitierte SoziologInnen, verlangt allerdings, wie der Name des Lehrstuhls erahnen lässt, einen politischen Schwerpunkt, genauer: Immigration und Ethnizität, politische Soziologie, Kultursoziologie oder Gender Studies; zudem ist ein geographischer Fokus auf Deutschland oder Deutschland und Europa erwünscht. Bewerbungen müssen bis zum 2. November 2012 über das Bewerbungsportal des DAAD eingereicht werden. Ausführliche Informationen gibt es hier.

Weiterlesen

WiMi-Stelle an der Uni Trier

Im Rahmen meines DFG-Projekts „Der Begriff der Souveränität in der transnationalen Konstellation“ suche ich zum 15.10.2012 eine wissenschaftliche Mitarbeiterinnen oder einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (65%). Wer Interesse hat und  ein Promotionsvorhaben verfolgt bzw. verfolgen möchte, dass an der Schnittstelle von Politischer Theorie und Internationaler Politik/Internationalem Recht angesiedelt ist, kann sich bis zum 15.Juli 2012 sehr gerne bei mir an der Uni Trier bewerben. Alle weiteren Infos entnehmt ihr bitte dem Ausschreibungstext.

Weiterlesen