CfA: Redistribution and the Law in an Antagonistic World (Berlin)

Vom 21.-30.8.2017 findet in Berlin die Transregionale Akademie mit dem Titel „Redistribution and the Law in an Antagonistic World“ statt. In drei Formaten (Lesegruppen, Seminare, Kolloquien) soll in den Tagen über das Re-Design rechtlicher Institutionen zum Erreichen einer gerechteren Verteilung gesprochen werden. Bis zu 21 Docs und Post-Docs können teilnehmen und in einem multi-diszplinären Forum den Austausch suchen. Wer daran Interesse hat, schaue genauer auf die Beschreibung der Akademie als PDF und bewerbe sich gegebenenfalls bis zum 12.03 mit einem Abstract (Unterbringung und Anreise werden über ein Stipendium ermöglicht).

Weiterlesen

CfA: Sommerkurs „Democracy and Diversity“ der New School

Kurzentschlossene können sich noch bis Montag (8. April) für das diesjährige  „Democracy & Diversity Institute“ bewerben – einen 16-tägigen Sommerkurs, der von dem Transregional Center for Democratic Studies (TCDS) der New School for Social Research veranstaltet wird. Der Kurs findet vom 10. bis 26. Juli auf dem Sommercampus der New School in Wroclaw, Polen statt. Das Programm umfasst vier thematische Seminare, darunter eines mit Richard J. Bernstein zu Hannah Arendt. Infos zu Programm, Kosten und Bewerbungsverfahren gibts auf dieser Website.

Weiterlesen

Sommerakademie: Die Revolutionen in der arabischen Welt und Europa

Das Österreichische Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung  lädt zu seiner alljährlichen Sommerakademie ein, die unter dem Titel „Zeitenwende in der arabischen Welt: Welche Antwort findet Europa?“ vom 03.Juli bis zum 08. Juli auf der Burg Schlaining im Burgenland stattfindet. Die Veranstaltung scheint größer und ist nicht allein akademisch ausgerichtet, sondern spricht auch Praktiker oder interessierte  Laien an. Wer sich interessiert, findet hier mehr Infos (Anmeldung, Anfahrt, …) oder hier das Programm.

Weiterlesen

Sommerakademie: Theorie und Empirie in Berlin

Noch eine Sommerakademie: Vom 17. bis zum 29. Juli wird in Berlin über „Linking Theory and Empirical Research“ diskutiert. Klingt eher technisch, aber das Thema Methoden wird ja auch die Herbsttagung der Theoriesektion umtreiben und zu den bestätigten Gästen zählt beispielsweise auch Craig Calhoun. Kosten entstehen auch keine und vielleicht gibt es sogar die Möglichkeiten für Reisemittel. Bis zum 15. Mai ist Zeit, sich zu bewerben. Wer vorher mehr Infos braucht, folge diesem Link oder lese einfach unter dem Strich weiter. (mehr …)

Weiterlesen