Öffentliches Kolloquium zu Tribalismus und Antisemitismus (Gießen)

Am 13. April findet an der Justus-Liebig-Universität in Gießen ein öffentliches Kolloquium zum Thema „Wenn Kritik schlecht wird – Tribalismus und Antisemitismus als Reste linker Gesellschaftstheorie“ statt. Das vollständige Programm der vom studentischen Arbeitskreis um die Gastprofessur für Kritische Gesellschaftstheorie organisierten Veranstaltung findet ihr hier. Interessierte werden gebeten sich unter schlechtekritik@posteo.de anzumelden.

 

Weiterlesen

Moral als Bosheit: Workshop mit Alexander Somek (23. Juni, Gießen)

Die Gastprofessur für kritische Gesellschaftstheorie der Justus-Liebig-Universität Gießen veranstaltet – in Person der derzeitigen Gastprofessorin Tatjana Sheplyakova und ihrem Vorgänger Philip Dingeldey –  am 23. Juni einen Buchworkshop zu Alexander Someks „Moral als Bosheit“. Wer teilnehmen möchte, sollte sich per Mail an Tatjana Sheplyakova anmelden. Alle weiteren Informationen zum Workshop finden sich hier.

Weiterlesen