Schwerpunkt: Der realistische Utopist – John Rawls und die Theorie der Gerechtigkeit (Teil 2)

Nachdem die Beiträge von Mirjam Müller, Wolfgang Eßbach sowie ein Interview mit Christoph Möllers vergangene Woche den Auftakt zum gemeinsamen Schwerpunkt von Soziopolis und Theorieblog anlässlich des diesjährigen Rawls-Doppeljubiläums gemacht haben, folgt heute der zweite Teil. Dieser versammelt Beiträge von Jürgen Unger-Sirsch und Bernd Ladwig, die sich mit Rawls‘ Konzeption idealer und nicht-idealer Theorie sowie den Implikationen seines Ansatzes für eine gerechte Regelung des Mensch-Tier-Verhältnisses beschäftigen. Darüber hinaus gibt es eine Kompilation von kurzen Texten, in denen unterschiedliche Autor*innen, darunter Jürgen Habermas, Beate Rössler und Hubertus Buchstein, drei Fragen zum Jubilar und ihrem persönlichen Bezug zu seinem Werk beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.