Offene Stellen (wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Promotion) in Kiel und Freiburg

Weil in beiden Fällen die Bewerbungsfrist bereits im Januar endet, weisen wir kurz vor der ‚Winterpause‘ noch auf zwei aktuelle Stellenausschreibungen in Kiel und Freiburg hin.

Am Lehrstuhl für Praktische Philosophie (Prof. Ludger Heidbrink) des Philosophischen Seminars der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist im Rahmen des von der DFG geförderten Forschungsvorhabens „Endliche Welt und offene Zukunft. Endlichkeit und Wachstumskritik im politischen Denken der Gegenwart“ eine Promotionsstelle (13 TV-L, 65%) befristet bis zum 30.9.2022 zu vergeben. Das Forschungsvorhaben befasst sich mit der Entstehung moderner Wachstumsvorstellungen und ihrer Kritik in der ökonomischen und politischen Literatur der Gegenwart. Bewerbungen können noch bis zum 31. Januar eingereicht werden. Die vollständige Ausschreibung findet sich hier.

An der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist in der Politikwissenschaft zum 01.02.2020 eine Stelle zur Studiengangskoordination und Promotion (13 TV-L, 60%, Verlängerung und Aufstockung möglich) ausgeschrieben. Ein besonderer inhaltlicher Schwerpunkt innerhalb der Politikwissenschaft wird nicht vorausgesetzt, so dass auch Bewerbungen von Theoretiker*innen sehr willkommen sind. Hier ist allerdings Beeilung angesagt, denn die Bewerbungsfrist endet bereits am 03. Januar 2020. Die vollständige Ausschreibung für diese Stelle findet sich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.