CfP Gemeinwohlökonomie. Leistungen und Grenzen

Idee und Konzept der Gemeinwohlökonomie, ihre Leistungen und Grenzen stehen im Zentrum eines geplanten Heftes der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik. Da es dabei zum Beispiel auch um konzeptuelle und begriffliche Fragen von Gemeinwohl, Nachhaltigkeit und Verantwortung geht, sind auch politische Philosoph*innen und Theoretiker*innen eingeladen, bis zum 20. Mai 2019 Beiträge einzureichen. Autorenhinweise gibt es bei Nomos, Rückfragen zum Heft beantwortet Ludger Heidbrink und der vollständige Call in deutscher und englischer Sprache findet sich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.