Job: Wiss. Assistenz „Theoretische und ethische Grundlagen der Politik“ (Akademie für politische Bildung, Tutzing)

An der Akademie für Politische Bildung, einer Anstalt des Öffentlichen Rechts mit Sitz in Tutzing am Starnberger See, ist ab 1. Januar 2019 die Stelle einer

 

Assistentin / eines Assistenten (Entgeltgruppe 13 TV-L)

 

zu besetzen.

 

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer Verlängerung. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Schwer behinderte Bewerber/Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

 

Aufgabengebiet: Projektbezogene Betreuung des Themenfeldes theoretische und ethische Grundlagen der Politik in modernen Gesellschaften. Konzeptionelle und organisatorische Gestaltung von Seminaren und Fachtagungen, auch in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen. Durchführung zeitlich befristeter wissenschaftlicher Projekte.

 

Anforderungen: Überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium in Philosophie und/oder Politikwissenschaft sowie methodisch-didaktische Kompetenz in der Erwachsenenbildung. Bereitschaft zu Aufbau und Pflege von Netzwerken in Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Die wissenschaftliche Weiterqualifizierung ist möglich.

 

Bewerbungen werden mit den üblichen Unterlagen bis 1. November 2018 in elektronischer Form gewünscht (eine Datei im PDF-Format) und zu richten an die Direktorin der Akademie für Politische Bildung, Prof. Dr. Ursula Münch, E-Mail: u.muench@apb-tutzing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.