Veranstaltung (Berlin): „Transformative Constitutionalism in Latin America“

Das Berliner Büro des Max-Planck-Instituts für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht veranstaltet am 27. Juni eine Panel-Diskussion zum Thema „Transformative Constitutionalism in Latin America – Cases and Developments“. Die Veranstaltung mit René Fernando Urueña Hernández (Universidad de Los Andes, Bogotá), Ximena Soley (Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law) sowie Alexandra Kemmerer (Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law) findet von 12 bis 14 Uhr im Einstein-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt. Um Anmeldung (berlin@mpil.de) wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.