Justitia Amplificata-Konferenz in Frankfurt: „Fracture“

Am 13. und 14. Juli veranstaltet die DFG-Kollegforschergruppe „Justitia Amplificata“ ihre Jahres-Konferenz unter dem Titel „Fracture“. Während am ersten Tag vor allem über „zeitliche Brüche“ nachgedacht wird, steht am zweiten die „brüchige Souveränität“ im Mittelpunkt. Aber seht selbst: Ein (noch vorläufiges) Programm und weitere Infos findet ihr auf der Website. Die Teilnahme ist kostenfrei. Über eine Anmeldung bei Valérie Bignon (bignon@em.uni-frankfurt.de) wird jedoch bis Montag den 26. Juni gebeten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.