Interdisziplinäre Tagung zur “Neuen Rechten” in Frankfurt/Main

Vom 06.-07. Mai findet an der Frankfurt University of Applied Science die Tagung “besorgt.konservativ.rechts. Interdisziplinäre Auseinandersetzungen mit neuen rechten Hegemoniebestrebungen” statt. Ziel der Tagung ist es, “über „Neue Rechte“ zu informieren und den Menschen Gehör zu verschaffen, die von den Aktivitäten der „Neuen Rechten“ betroffen sind” und so auch “Handlungsperspektiven für Politik, Zivilgesellschaft und die Soziale Arbeit zu entwickeln”. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 15. April möglich, alle Details findet ihr auf der Website der Tagung oder auch auf dem entsprechenden Flyer (pdf).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.