theorieblog.de | “Marx und die ‘Kritik im Handgemenge'” in Osnabrück

8. Februar 2017, Meine

Der Modus der Marxschen Kritik als konfliktuelle Praxis steht im Fokus einer Tagung, zu der Matthias Bohlender, Anna-Sophie Schönfelder und Matthias Spekker vom Forschungsprojekts “Marx und die ‘Kritik im Handgemenge’. Zu einer Genealogie moderner Gesellschaftskritik” einladen. Am 3. und 4. März 2017 werden unterschiedliche Aspekte des Marx’schen Kritik-, Wahrheits-, Wissenschafts- und Politikverständnisses diskutiert.  Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Um Anmeldung wird jedoch gebeten. Alle Details und weitere Informationen finden sich im Programmflyer.


Vollständiger Link zum Artikel: https://www.theorieblog.de/index.php/2017/02/marx-und-die-kritik-im-handgemenge-in-osnabrueck/