Doktorandenstipendien für Auslandsaufenthalte in Argentinien (Rostock)

Auch für politische Theoretiker_innen interessant sind möglicherweise der deutsch-argentinische Promotionsstudiengang und die drei Stipendien für Auslandsaufenthalte in Argentinien, die am Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre am Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften in Rostock ausgeschrieben sind. Bei den Stipendien geht konkret es um einjährige Forschungsaufenthalte an der argentinischen Partneruniversität in La Plata, die im Rahmen des binationalen Promotionsstudiengangs „Interdisziplinäre sozio-kulturelle Studien“ (Europa und Lateinamerika) vorgesehen und durch das Deutsch-Argentinische Hochschulzentrum (CUAA-DAHZ) gefördert werden. Zur Ausschreibung geht es hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.