Relaunch der Zeitschrift „Global Justice: Theory Practice Rhethoric“

Die open-access und peer-reviewed Zeitschrift „Global Justice: Theory Practice Rhethoric“ erscheint ab sofort in einem neuen Symposiumsformat mit zwei Heften pro Jahr. Die Zeitschrift veröffentlicht Beiträge zum Themenkomplex globale Gerechtigkeit und ist besonders interessiert an Artikeln, die Theorie und Praxis internationaler (Un-)gerechtigkeit und Politik verknüpfen oder sich mit der Kommunikation von Gerechtigkeitsansprüchen beschäfitgen.

Diese neue Phase der Zeitschrift wird mit einem Sonderheft zum Thema globale Klimagerechtigkeit eingeläutet (mit Beiträgen von Elizabeth Cripps, Dale Jamieson, Anja Karnein, Darrel Moellendorf und Henry Shue). Das nächste Sonderheft wird sich mit dem Thema globale Gerechtigkeit und Nicht-Dominierung beschäftigen.

Die HerausgeberInnen (Julian Culp, Tamara Jugov, Miriam Ronzoni und Laura Valentini) freuen sich über die Einreichung sowohl einzelner Artikel zum Themenkomplex der Zeitschrift als auch über Vorschläge von GasteditorInnen zur Herausgabe von Themenschwerpunktheften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.