“Globalization, democracy, and non-Western political thought“: Vortrag von Melissa Williams in Hamburg

Zum Semesterauftakt in der Politikwissenschaft an der Universität Hamburg trägt am 6. April Prof. Melissa Williams (Toronto) zum Thema „Globalization, democracy, and non-Western political thought“ vor. Williams ist Gründungsdirektorin des Ethikzentrums an der University of Toronto sowie Autorin von Voice, Trust and Memory: Marginalized Groups and the Failings of Liberal Representation. Der Vortrag findet um 12 Uhr am Allende-Platz 1 (Raum 250) statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.