Stellenausschreibung: Redakteur/in für den „Mittelweg 36“ (Hamburger Institut für Sozialforschung)

Das „Hamburger Institut für Sozialforschung“ (HIS) ist eine unabhängige außeruniversitäre Forschungsein­richtung, die soziologischen, zeithistorischen und politikwissenschaftlichen Themen nachgeht. Alle zwei Monate erscheint in der zum Institut gehörenden „Hamburger Edition“ die Zeitschrift „Mittelweg 36“. Sie hat in den mehr als zwei Jahrzehnten ihres Bestehens die Arbeit des Instituts begleitet und sich Renommee weit über das Fachpublikum hinaus erworben. Seit Herbst 2015 arbeitet die Mittelweg-Redaktion auch an „Soziopolis“ mit, dem Internetportal für die deutschsprachige Sozialwissenschaft.

Das HIS sucht  zum nächstmöglichen Termin für eine unbefristete Vollzeitstelle eine/n

Redakteur/in (BAT/HIS-Tarif IIa)

für folgende

Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst die redaktionelle Betreuung des „Mittelweg 36“.

  • Akquise und Redaktion von Beiträgen für die Zeitschrift
  • Konzeption und Umsetzung thematischer Schwerpunkte
  • terminsichere Abwicklung der Heftproduktion
  • enge Kooperation mit Vertrieb und Marketing
  • redaktionelle Zuarbeit für „Soziopolis“

Profil:

„Sie haben ein sozialwissenschaftliches Studium abgeschlossen. Ihnen sind aktuelle Fragen der Geschichts-, Gesellschafts- und Politikwissenschaft geläufig, und Sie haben Gespür für neue Themen. In der akademischen Welt sind sie gut vernetzt. Aufgrund einschlägiger Medienerfahrungen sind Sie mit den Erfordernissen des Redaktionsalltags vertraut. Mit sicherem Sprach- und Stilgefühl redigieren Sie Texte, auch Übersetzungen aus dem Englischen und Französischen. Sie sind gewandt im Umgang mit AutorInnen und KooperationspartnerInnen. Wissenschaft verständlich zu machen, ist Ihnen ein Anliegen. Sie sind selbstständig, kreativ, teamfähig und belastbar.“

 

Bewerbungen werden online unter dem Stichwort „Redakteur“ in einem PDF-Dokument bis 15. Februar 2016 erbeten an bewerbung(at)his-online(dot)de

Andrea Boenardi
Verwaltungsleiterin
Hamburger Institut für Sozialforschung
Mittelweg 36
20148 Hamburg

Das Hamburger Institut für Sozialforschung legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir würden uns daher insbesondere über die Bewerbungen von Frauen freuen. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.