CfP: Politische Theorie und Digitalisierung

Wie lässt sich die Bedeutung von Digitalisierung politiktheoretisch erfassen? Wie etwa wandeln sich Souveränität und Herrschaft, Eigentum und Privatsphäre, Öffentlichkeit und Bürgerschaft im Kontext der revolutionären Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechniken? – Um Fragen dieser Art nachzugehen, laden Daniel Jacob (Berlin) und Thorsten Thiel (Frankfurt) zur Mitarbeit an einem Sammelband ein. Der Band soll Anfang 2016 erscheinen und noch in der zweiten Jahreshälfte durch einen Autorenworkshop vorbereitet werden. Der CfP mit allen Details lässt sich unter www.politische-theorie-und-digitalisierung.de abzurufen, der 30. April ist Stichtag für die Einsendung von Abstracts (500-1.000 Wörter).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.