CfP: Libertärer Paternalismus

Die Zeitschrift für praktische Philosophie plant einen Themenschwerpunkt zur Debatte über die Idee eines „libertären Paternalismus“. Der CfP richtet sich „an Vertreter unterschiedlicher humanwissenschaftlicher Disziplinen, die sich für Probleme der theoretischen Konzeptualisierung, der normativen Rechtfertigung, der empirischen Fundierung und der praktisch-politischen Umsetzung paternalistisch begründeter Entscheidungsarchitekturen in Staat und Gesellschaft interessieren.“

Betreut wird der Themenschwerpunkt von Johannes Drerup (WWU Münster)und Aaron Voloj Dessauer (Yale Law School). Beitragsvorschläge können bis zum 30.04.2015 an johannes.drerup@uni-muenster.de geschickt werden. Alle Details gibt es hier als pdf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.