CfA: Seminar und Workshop „Militant Democracy“ in Berlin mit Jan Werner Müller

An insgesamt sechs Terminen vom 10. Juni bis 1. Juli 2014 veranstaltet Jan Werner Müller an der Humboldt-Universität zu Berlin ein Seminar mit anschließendem Workshop zum Thema: „Protecting Democracy: Transatlantic Normative and Empirical Perspectives“. Jan Werner Müller lehrt politische Theorie in Princeton und hat zuletzt eine politische Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts veröffentlicht.
Das Seminar richtet sich an Doktorandinnen und Doktoranden sowie fortgeschrittene Studierende mit Interesse an Verfassungsrecht, vergleichender Politikwissenschaft, Zeitgeschichte und vor allem politischer Theorie. Es wird um die ideengeschichtlichen Ursprünge der „wehrhaften Demokratie“ in Deutschland und im Amerika 1930er Jahre gehen, um die verfassungstheoretischen Begründungsprobleme der Verteidigung der Demokratie gegen ihre Feinde sowie um gegenwärtige praktische Probleme der wehrhaften Demokratie.

Das Seminar findet zunächst an sechs Terminen zu je drei Stunden als Lektüre- und Diskussionsseminar statt. Den Abschluss wird ein Workshop am 1.7. bilden, bei dem die Ergebnisse des Seminars präsentiert werden können.

Kosten der Teilnahme können nicht übernommen werden. Weitere Informationen finden sich hier. Interessierte können sich bis zum 1.5.2014 bei Florian Meinel anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.