Workshop: Feministisch „regieren“ in Wien

Am 19.Juni 2013 findet in Wien ein von Ina Kerner und Stefanie Wöhl unter dem schönen Titel „Feminstisch ‚regieren‘?! Zum Begriff der Gouvernementaliät“ entwickelter Workshop statt. Der Workshop ist Teil der Ringvorlesungsreihe „Feministisch entwickeln“, deren gesamtes Programm ihr hier einsehen könnt. Für den Workshop, der eine intensive Textauseinandersetzung verspricht, wird um Anmeldung bis zum 12.06 gebeten. Alle Infos unter dem Strich.
Feministisch „regieren“?! Zum Begriff der Gouvernementalität
mit Ina Kerner (Humboldt-Universität zu Berlin) und Stefanie Wöhl (Uni Wien)
organisiert im Rahmen der Ringvorlesung „Feministisch ‚entwickeln‘?!“
unter Mitarbeit von Isabelle Garde, Hanna Hacker, Christine Klapeer, Sabine Prokop und Lydia Steinmassl

am Mittwoch, 19. Juni 2013, 11.00-13.00 Uhr
im Seminarraum SG 3, 1090, Sensengasse 3/Stiege 1

„Gouvernementalität“, ein von Michel Foucault geprägter Begriff, meint Regierungs-, Herrschafts- und Steuerungsformen, die besonders auf die „Selbst-Führung“ von Subjekten abzielen – eine historisch neue Form des Verhältnisses zwischen Staatsmacht, Bevölkerung und Körpern.
Was bedeutet Gouvernementalität in feministischer/genderkritischer Perspektive, und inwieweit eignet sie sich als analytisches Konzept für eine Auseinandersetzung mit internationalen Ungleichheitsverhältnissen?
Ausgehend von drei Texten, die auf der Homepage (und der Moodle-Site) zur Ringvorlesung „Feministisch ‚entwickeln‘?!“ zu finden sind, werden Ina Kerner und Stefanie Wöhl kurze Inputs zum Workshopthema geben.
Für die anschließende, vertiefende gemeinsame Diskussion ersuchen wir alle Teilnehmer_innen, in Vorbereitung auf den Workshop die genannten Texte zu lesen und sich Fragen dazu zu überlegen!

Für den Workshop „Feministisch ‚regieren‘?!“ bitten wir um Voranmeldung bis 12.06. in Form einer kurzen Mail an isabelle.garde@univie.ac.at, damit wir wissen, auf wie viele Interessent_innen und Diskutant_innen wir uns ungefähr einstellen können. Danke im voraus!
Weitere Infos, Texte, Termine …:
http://feministisch-entwickeln.univie.ac.at/workshops/
Texte zum Workshop:
– Kerner, Ina (2010): „Scales of Justice“ and the Challenges of Global Governmentality. In: Public Reason 2, 2, 41-51
– Kerner, Ina (2013): Globale Gouvernementalität. Zur Interpretation transnationaler Politik und ihrer Effekte. In: Zeitschrift für Politische Theorie (im Erscheinen)
– Wöhl, Stefanie (2009): Global Governance as Neo-liberal Governmentality: Gender Mainstreaming in the European Employment Strategie. In: Rai, Shirin/Waylen, Georgina (Hg.): Global Governance: Feminist Perspectives. Basingstoke, 64-83

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.