CfP: Soziologenkongress in Turin

 Vom  28-31. August findet in Turin der Kongress der European Sociologial Association (ESA) statt. Das Thema lautet Crisis, Critique and Change – ein Thema zu dem sicher auch Politikwissenschaftler und Politische Theoretiker manches zu sagen haben. Ganz explizit auch an Theoretiker ist der Call der Untergliederung für Soziale Bewegungen gerichtet (full disclosure: u.a. weil ich dort ein Panel zu „Alter-IGOs: Encounters between International Organizations and Oppositional Movements“ ausrichte). Einreichungen müssen bis zum 1. Februar über das elektronische System der ESA gemacht werden (mehr Infos hier). Der ganze Call mit allen Sektionen ist auf der Konferenzhomepage oder hier als 128 Seiten schwere PDF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.