Workshop: Politikwissenschaft und die Methoden der EHumanities (Hamburg)

Das gerade startende, zwischen Leipzig und Hamburg angesiedelte BMBF-Verbundsprojekt „Postdemokratie und Neoliberalismus“ macht einen Kickoff-Workshop zu Politikwissenschaft und die Methoden der eHumanities. Der Workshop klingt nach einer interessanten Mixtur aus theoretischen Fragen und methodischen Überlegungen dazu, wie sich Diskurse und der Wandel von Diskursen über Demokratie fundiert untersuchen lassen. Die einzelnen Themen und Programmpunkte des Workshops werden vorbildlich in einem kleinen Ebook erörtert. Das Ganze findet am 15. und 16. November 2012 in Hamburg statt. Anmeldung ist frei, meldet euch aber vorab bei Matthias Lemke an (lemkem@hsu-hh.de).

3 Kommentare zu “Workshop: Politikwissenschaft und die Methoden der EHumanities (Hamburg)

  1. Ich kann Wunderino Casino Deutschland nur wärmstens empfehlen, denn es hat meine Einstellung zum Online-Glücksspiel komplett verändert. Die Seite hat ein tolles Design, das es einfach macht, durch die große Sammlung von Spielen zu navigieren. Der Live-Casino-Bereich ist mein Favorit, da er ein authentisches Casino-Feeling mit professionellen Dealern bietet. Ich schätze auch die schnellen und problemlosen Auszahlungen, die wirklich auf die Bedürfnisse der deutschen Spieler zugeschnitten sind.

  2. Dank des Verde Casino in Deutschland habe ich eine ganz neue Ebene des Spielvergnügens entdeckt. Die beeindruckende Spielgrafik und der einfache Zugang sorgen für ein unvergessliches Erlebnis. Besonders gut gefallen mir die Themenslots, die häufig aktualisiert werden, um das Interesse hoch zu halten. Verde Casino ist ideal für Spieler, die einen sicheren und unterhaltsamen Ort zum Spielen suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert