Michael Th. Greven verstorben

Der Hamburger Politikwissenschaftler Michael Th. Greven ist völlig überraschend in der Nacht vom Freitag, 06. Juli, auf Samstag, den 07. Juli 2012, verstorben. Michael Th. Greven war einer der renommiertesten Politischen Theoretiker Deutschlands und hat mit seinem Werk eine große Zahl von Debatten im Fach und darüber hinaus geprägt. Zu seinen wichtigsten Veröffentlichungen gehört Die politische Gesellschaft. Kontingenz und Dezision als Probleme des Regierens und der Demokratie. Erst jüngst war seine ideengeschichtliche Ausarbeitung Systemopposition. Kontingenz, Ideologie und Utopie im politischen Denken der 1960er Jahre erschienen. Neben seinem wissenschaftlichen Werk war Michael Th. Greven sehr aktiv in der DVPW, u.a. als deren Vorsitzender und als Mitglied der Ethikkomission. Und nicht zuletzt prägte er Generationen von Studenten, Doktoranden und wissenschaftlichen Mitarbeitern durch sein stets so engagiertes wie inspirierendes Wirken als akademischer Lehrer und argumentierfreudiger Intellektueller.

Das Team des Theorieblogs betrauert den Verlust sehr. Wir möchten an dieser Stelle den Hinterbliebenen und den Angehörigen des Hamburger Instituts unser tiefes Beileid ausdrücken.

 

– Update: Karsten Fischer hat auf dem Theorieblog einen Nachruf geschrieben –

2 Kommentare zu “Michael Th. Greven verstorben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.