In eigener Sache: Chris Volk als Juniorprofessor für Politische Theorie in Trier

Das neue Semester beginnt und wir vom Theorieblog haben eine schöne Nachricht aus dem eigenen Hause zu vermelden: Christian Volk ist ab sofort Juniorprofessor für Politische Theorie am Institut für Politikwissenschaft der Uni Trier. Chris hat in Aachen studiert, war später in Yale und an der New School for Social Research, in Venedig, am Graduiertenkolleg „Verfassung jenseits des Staates“ der HU Berlin, in Frankfurt und am WZB. Seine in der Reihe der Theoriesektion erschienene Dissertation „Die Ordnung der Freiheit“ beschäftigt sich mit der Rolle von Recht und Politik im Werk Hannah Arendts. Derzeitige Arbeitsschwerpunkte sind Widerstand und Politik sowie Recht und Politik in der transnationalen Konstellation.

Das Team des Theorieblogs gratuliert von Herzen!

 

Ein Kommentar zu “In eigener Sache: Chris Volk als Juniorprofessor für Politische Theorie in Trier

  1. Ich besuche in diesem Semester seine Vorlesung. Unheimlich interresant. Für seine erste Vorlesung auch sehr kohärent. Bereichert definitiv die Trierer Politikwissenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.