Wissenschaftliche Politikberatung: Vortragsreihe

An der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften beginnt am 14. Februar eine Vortragsreihe zum Thema „Wissenschaftliche Politikberatung“. Die Akademie, selbst Zentrum oft politikrelevanter Expertise, hat bereits 2008 mit der Veröffentlichung eines entsprechenden Leitfadens eine Debatte zur Leistungsfähigkeit des wissenschaftlichen Rats an die Politik eröffnet. Die grundlegenden Fragen der Reihe schließen daran an: „Was also kann wissenschaftliche Politikberatung tatsächlich leisten? Was kann realistischerweise von ihr erwartet werden? Wann gelingt sie, und wann schlägt sie fehl?“. Veranstaltungsort ist stets der Einstein-Saal; hier das vollständige Programm:

Dienstag, 14. Februar 2012, 18 Uhr
Eröffnung
Günter Stock, Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
Karl Ulrich Mayer, Präsident der Leibniz-Gemeinschaft
Einführung
Peter Weingart, Universität Bielefeld, Akademiemitglied
Gert G. Wagner, TU Berlin, Leiter des DiW in der Leibniz-Gemeinschaft

Governance des Wissens
Hans Heinrich Trute
Universität Hamburg

Dienstag, 6. März 2012, 18 Uhr
Politikberatung in Krisenzeiten: Die Ethikkommission nach Fukushima
Ortwin Renn
Universität Stuttgart
Akademiemitglied

Dienstag, 20. März 2012, 18 Uhr
From nuclear winter to climate change: the Political uses of scientific dissent
Naomi Oreskes
UC San Diego, USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.