Demokratie, Krise und Bürgerbeteiligung: Konferenz in Frankfurt

Passend zu unserer gerade auf dem Blog stattfindenden Diskussion über das Pro und Contra (eines nun ja ohnehin abgesagten) griechischen Referendums veranstaltet die Heinrich Böll Stiftung am 11. und 12. November 2011 in Frankfurt eine Konferenz zu „Demokratie zwischen Krise und Bürgerbeteiligung“. Unter anderem gibt es Vorträge von Brun-Otto Bryde, dem ehemaligen Bundesverfassungsrichter. Auch Politische Theoretiker wie Rainer Schmalz-Bruns oder Sandra Seubert sind auf der spannend besetzten Konferenz mit von der Partie. Themen sind unter anderem die Krise der repräsentativen Demokratie, der Aufstieg von BürgerInnenbewegungen und die Veränderungen, die durch Digitalisierung von Protest entstehen. Die Tagungsgebühr sind 15 Euro. Alle Infos auf der Webseite oder im Flyer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.