Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle in Köln

Post-Docs aufgepasst! Ziemlich attraktiv ist die Stelle, die aktuell an der Uni Köln ausgeschrieben ist: Am Philosophischen Seminar ist am Lehrstuhl von Prof. Dr. Wilfried Hinsch, der zum kommenden WS 2011 neu nach Köln wechselt, eine 100-Prozent Stelle zu besetzen. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Promotion.

Die Stelle ist dem Lehrstuhl für Praktische Philosophie zugeordnet und zunächst auf drei Jahre befristet. Sie kann aber um weitere drei Jahre verlängert werden. Genug Raum und Geld also – was ja heutzutage für den Post-Doc-Nachwuchs nicht selbstverständlich ist – um an einer Habilitation oder anderen Forschungsprojekten zu arbeiten! Zu den Aufgaben gehört neben der Beteiligung in Forschung und Lehre die Mitarbeit beim Aufbau eines interdisziplinären Ethikzentrums an der Kölner Universität.

Laut Ausschreibung in der ZEIT werden neben soliden sprachphilosophischen und wissenschaftstheoretischen Kenntnissen vertiefte Kompetenzen und spezifische Forschungsinteressen in der empirischen Ethik erwartet (Metaethik, Moralpsychologie und -soziologie, Evolutionsbiologie) und in der angewandten praktischen Ethik (im Feld der Lebenswissenschaften). Mindestens in einem der beiden Bereiche sollten die gewünschten Kompetenzen durch die Dissertation belegt sein.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bis zum 4. November 2011 an Prof. Dr. Wilfried Hinsch, Philosophisches Seminar, Universität zu Köln, Albert-Magnus-Platz 1, 50923 Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.