Relaunch und neue Herausgeberschaft bei der Zeitschrift für Politikwissenschaft

Die „Zeitschrift für Politikwissenschaft“ (ZPol) hat seit diesem Jahr einen neuen Herausgeberkreis (Manuel Fröhlich, Karl-Rudolf Korte (geschäftsführend), Stefan A. Schirm, Hans Vorländer), der sich nun auch gleich um eine Neuausrichtung bemüht. Explizit sind im Rahmen dieser Neuausrichtung auch verstärkt Beiträge aus dem Bereich der politischen Theorie erwünscht. Alle Details gibt es auf der Website beim Nomos-Verlag, das Inhaltsverzeichnis der Ausgaben 1/2011 und 2/2011 im neuen Gewand hier und hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.