Normativtität aus Frankfurter Sicht (plus: im Spiegel des Kinos)

Auch in diesem Jahr wird es im Frankfurt Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ wieder eine Ringvorlesung geben, in der zentrale Fragen der Politischen Theorie und Philosophie aufgegriffen werden. Das Ganze ist schlicht „Normativität: Frankfurter Perspektiven“ betitelt und wird dementsprechend durch Hauskräfte bestritten (immer Mittwochs um 18 Uhr). Ganz konkret heißt das, dass u.a. Stefan Gosepath („Die soziale Natur der Normativität“), Peter Niesen („Zwei Modelle kosmopolitischer Normativität“), Christoph Menke („Gesetz und Freiheit“), Axel Honneth („Die Normativität der Sittlichkeit“) und Rainer Forst („Zu einer Kritik der rechtfertigenden Vernunft“) vortragen werden. Das ganze Programm als PDF oder weiter unten in strahlendem HTML.

Wer ein bißchen mehr Entertainment will, die Normativität aber nicht missen möchte, kann auch zur Vorlesungsreihe „Narration und Rechtfertigung im Kino“ gehen, wo unter anderem Martin Seel („To Be or Not to Be“), Robert Pippin („In a lonely place“), Günter Frankenberg („Die Geschichte der Qiu Ju“) oder Juliane Rebentisch (I’m not there“) aktuelles und klassisches aus der Kinogeschichte interpretieren. Die Infos dazu hier.

 

Normativität: Frankfurter Perspektiven

Die Vorlesungen finden jeweils um 18 Uhr c.t. im HZ3 auf dem Campus Westend statt.

 

26.10.    Negotiating Normativity: Challenges and Prospects

Prof. Nikita Dhawan

 

02.11.    Die „Heiligkeit des Rechts“. Autonomie und Autorität normativer Geltung

Prof. Thomas M. Schmidt

 

09.11.    Die soziale Natur der Normativität

Prof. Stefan Gosepath

 

23.11.    Zwei Modelle kosmopolitischer Normativität

Prof. Peter Niesen

 

30.11.    Genese und Scheitern

Prof. Nicole Deitelhoff

 

07.12.    Soziale Geltung und normative Gültigkeit.
Eine sozial-pragmatische Konzeption von Normativität

Prof. Marcus Willaschek

 

14.12.    Gesetz und Freiheit. Überlegungen im Anschluß an Hegel

Prof. Christoph Menke

 

21.12.    Praktische Vernunft, Diskurs und Gewissen

Prof. Matthias Lutz-Bachmann

 

11.01.    Ein Dialog zwischen Aristoteles und Kant über die Grundlagen der Moral

Prof. Martin Seel

 

18.01.    Die Normativität der Sittlichkeit. Institutionelle Grundlagen von Autonomie

Prof. Axel Honneth

 

25.01.    Zu einer Kritik der rechtfertigenden Vernunft

Prof. Rainer Forst

 

08.02.    Die Normativität des Rechts

Prof. Klaus Günther

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.