Der deutsche Ethikrat diskutiert über die Ernährung der Weltbevölkerung

Am 26. Mai findet die Jahrestagung des „Deutschen Ethikrates“ zum Thema „Die Ernährung der Weltbevölkerung – eine ethische Herausforderung“ statt. Eine akademisch-philosophische Perspektive soll dabei mit Erfahrungen aus der Praxis kombiniert werden. Die Philosophie vertritt, kaum überraschend bei dem Thema, u.a. Thomas Pogge; aus der Praxis kommen verschiedene Hilfsorganisationen und das BMZ. Alle Details und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.