Vorlesungsreihe „Geschlecht und Philosophie“ an der FU Berlin

Im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Offener Hörsaal“ der FU Berlin gibt es in diesem Sommersemester eine Vorlesungsreihe zum Thema Geschlecht und Philosophie. „Peripherie und Zentrum. Geschlechterforschung und die Potenziale der Philosophie“ heißt die Reihe, die das Institut für Philosophie, in dessen Vortragsraum die Vorlesungen jeweils dienstags von 18.15-20 Uhr stattfinden,  in Zusammenarbeit mit dem Institut für vergleichende Ethik und der Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung organisiert hat. Den Auftakt macht morgen Cornelia Klinger (IWM Wien) mit einem Vortrag zum Thema „Bis hierher und immer noch nicht weiter? Überlegungen zu 30 Jahren feministischer Wissenskritik“. Das ganze Programm der Ringvorlesung gibts hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.